REZEPTE fürs OKTOBERFEST: Geschmortes Lammhaxerl in Rosmarinjus
REZEPTE fürs OKTOBERFEST: Geschmortes Lammhaxerl in Rosmarinjus

REZEPTE fürs OKTOBERFEST: Geschmortes Lammhaxerl in Rosmarinjus

Beitrag von wize.life-Nutzer

wie aus der Festhalle Pschorr-Bräurosl Renate und Georg Heide

Für 4 Portionen
4 Lammhaxerl (à ca. 180 g)
3 EL Öl
1 Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer
1 TL gemahlener Rosmarin
2 EL Mehl
250 ml heiße Fleischbrühe
250 ml Rotwein
125 g Sahne
Zubereitungszeit 40 Minuten
1. Die Lammhaxerl mit kaltem Wasser abspülen und trockentupfen. Das Öl in einem Topf erhitzen, die Lammhaxerl hinzugeben und rundherum gut anbraten.
2. Die Knoblauchzehe abziehen, mit etwas Salz zerdrücken und in den Topf geben. Mit etwas Pfeffer und dem Rosmarin würzen. Das Mehl darüberstäuben und alles 5 Minuten unter Rühren anbraten.
3. Die heiße Fleischbrühe dazugießen und alles etwa 20 Minuten zugedeckt schmoren lassen. Rotwein und Sahne mischen und unter die Sauce rühren. Mit Salz, Pfeffer und Rosmarin abschmecken.

Dazu passen Bratkartoffeln und Gemüse.