Gefüllte Blätterteigstangen
Gefüllte BlätterteigstangenFoto-Quelle: Brigitte Hauser

Blätterteigstangen zum Genießen

Beitrag von wize.life-Nutzer

für Nebenbei zum Bier oder Wein

2 Packungen Blätterteig
gekochten Schinken
Emmenthaler gerieben
geröstete fertige Zwiebeln
Paprika edelsüss
Kräuterbuttergewürz
grobes Meersalz
ungemahlenen Kümmel
Eigelb von 2 Eiern.
Das ergibt ca 28 Stangen

Blätterteig kühl verarbeiten, auf einem bemehlten Platz auspacken.
Man teilt den Teig in 8 Vierecke. (eine Platte)
die Ecken werden mit Gewürzen Schinken, Käse und Zwiebeln belegt,und übereinander geschichtet. die 4. Ecke als Abdeckung auf die Quadrate und das ganze so fein wie möglich ausrollen.( aus einem Blätterteig gehen 8 Vierecke.= 2 übereinandergeschichtete Teile die ausgerollt werden)
Den ausgerollten Teig in dünne Streifen schneiden und je 2 Streifen vorsichtig miteinander verschlingen.
Den Ofen auf 200-220 ° vorheizen, die verschlungenen Stangen auf Backpapier
und das Backgitter legen.
Sie werden mit Eigelb eingestrichen, man bestreut diese dann mit groben Meersalz und Kümmel.
Backzeit ca. 15 Minuten.
Ich friere die Stangen ein, darum halte ich die Backzeit kürzer, damit ich sie vor dem Verzehr nochmals kurz aufbacken kann.
Ein kleiner Vorrat kann nie schaden !

Schmeckt sehr gut zu kühlen Getränken und lässt sich herrlich nebenbei knabbern.....