Schokomuffins mit Kokosflockenfüllung
Schokomuffins mit KokosflockenfüllungFoto-Quelle: R.Borgfeldt

Schokomuffins mit oder ohne Kokos für ca. 12 Stück

Beitrag von wize.life-Nutzer

Zutaten:
2 Eigelb, 140g Zucker oder Puderzucker, 100g weiche Butter, 260 g Mehl, 2 Teelöffel Backpulver, 1/2 Teelöffel Natron, 3 Esslöffel Kakao, 1/2 Liter Vollmilch

Für die Füllung:
2 Eiweiß
60 gr Kokosflocken
1 Vaninillinzucker
1 Teelöffel Zucker

Zubereitung:
12 Muffinsförmchen gut einfetten.

Eigelbe mit Zucker und Butter schaumig rühren, Zucker sollte zergangen sein - man kann auch Puderzucker nehmen.

In eine andere Schüssel Mehl, Backpulver und Kakao sieben, das Natron dazugeben und alles gut vermengen.

In einer neuen Schüssel Eiweiße steifschlagen mit dem Zucker und die Kokosflocken vorsichtig unterheben.

Das Mehlbackpulverkakaogemisch zusammen mit der Milch zügig zur Eierzuckerbuttermischung geben und gut einrühren.

Die Papierförmchen zur Hälfte mit dem Schokoteig füllen, in der Mitte eine Mulde machen, einen Teelöffel voll Kokosmasse einsetzen ( den Löffel vorher in kaltes Wasser tauchen, dann klebt die Kokosmasse nicht so daran) und dann mit Schokoteig bedecken, so dass die Förmchen 1 cm unter dem Rand gefüllt sind.

Backen bei 180° C oder 160° C - Umluft, Gas - Stufe 2 - ca. 25 Minuten. Nach dem Backen mit Puderzuckerglasur bestreichen und nach Wunsch dekorieren. Auskühlen lassen und mit Sahne servieren, kann mit oder ohne Papierförmchen angeboten werden.

Backzeit kann unterschiedlich sein - je nach Ofentyp. Bitte mit Holzstäbchen kontrollieren, ob die Küchlein fertig sind. Sollte kein Teig mehr am Stäbchen nach dem Herausziehen, haften bleiben.

Anmerkung:
Wenn die Füllung schnell gehen soll oder keine Kokosflocken im Hause sind, kann man auch je ein halbes Bounty in die Teigmitte setzten.