Steinpilzravioli
Steinpilzravioli

Steinpilz-Ravioli

Beitrag von wize.life-Nutzer

Ravioli mit Steinpilzen

- die effektivste und schmackhafteste Verwendung auch für kleinere Pilzmengen.
Nudelteig:
250 g Weizenmehl
3 Eier, Salz
Füllung:
200 g Steinpilze (oder 175 g Steinpilz-
champignons und 25 g getr. Steinpilze)
40 g Butter
1 Knoblauchzehe, Salz
100 g frischer Ricotta
2 EL geriebener Parmesan
1 TL Petersilie, Pfeffer
Zubereitung:
Steinpilze waschen, trocknen und in feine Scheibchen schneiden. In einer Pfanne Butter erhitzen, zerdrückte Knoblauchzehe hineingeben und die Pilze darin bissfest braten. Salzen. Pilze mit dem Ricotta, dem Parmesan und der feingehackten Petersilie gut vermischen. Mit Pfeffer abschmecken.
Den Teig mit dem Teigrädchen in Quadrate schneiden. Je einen TL Füllung auf die einzelnen Teigplättchen setzen, die Ränder etwas anfeuchten und zusammenklappen, hierbei die Ränder fest andrücken. In reichlich Salzwasser „al dente“ kochen, abgießen und auf vorgewärmten Tellern mit Salbeibutter oder Thymian servieren. Nach Wunsch mit frisch geriebenem Parmesankäse bestreuen.

Mehr zum Thema