wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Kürbis-Bruschetta mit Speck
Kürbis-Bruschetta mit SpeckFoto-Quelle: eigen

Kürbis-Bruschetta mit Speck

Von wize.life-Nutzer - Mittwoch, 24.09.2014 - 14:19 Uhr

( Bruschetta alla zucca)

ZUTATEN für 4 Personen
12 Scheiben Ciabatta (ca. 300 g)
2 Knoblauchzehen
7 EL natives Olivenöl extra
6 Scheiben Speck
2 Rosmarinzweige
2 Stiele Thymian
500 g Hokkaidokürbis
2–3 EL weißer Balsamicoessig
1 TL flüssiger Honig
30 g Kürbiskerne
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
ZUBEREITUNG
(1) Brotscheiben nebeneinander auf ein Backblech legen. Knoblauch schälen und sehr fein hacken. 5 EL Olivenöl und die Hälfte des Knoblauchs mit einer Prise Salz verrühren. Brotscheiben damit bepinseln.
(2) Speckscheiben in Stücke schneiden. Rosmarin und Thymian waschen, trocken schütteln und die Nadeln und Blätter abzupfen. Kürbis waschen, halbieren, entkernen und schälen. Kürbis in kleine Würfel schneiden.
(3) Speck bei starker Hitze mit dem übrigen Öl in einer breiten Pfanne ca. 3 Minuten anbraten. Kürbisstücke und übrigen Knoblauch zugeben und ca. 3 Minuten unter Rühren mitbraten.
(4) Brotscheiben unter dem Grill des Backofens goldbraun rösten. Rosmarin und Thymian unter den Kürbis mischen und kurz weiterbraten. Mit Essig ablöschen und mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken.
(5) Kürbismasse auf den gerösteten Brotscheiben verteilen, mit Kürbiskernen bestreuen und servieren.

9 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
... und Deine anderen Rezepte sehe ich mir auch noch an. Dann gibt es kein " was essen wir heute " mehr.
Freut mich geholfen zu haben, morgen wieder auf´s Neue
Die Freude ist ganz meinerseits, daß ich Deine Beiträge gefunden habe. Deine Lebensmittelkunde-Berichte sind ebenfalls sehr interessant. Die werde ich mir peu á peu auch noch durchlesen.
Melde dich in den Gruppen "Rezepte" und "Grillen" an dort veröffentliche ich meistens
Danke, mache ich ...
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hhmmm ... ich bin sicher, das schmeckt mir. Steht für nächste Woche auf meinem Speiseplan.
Wenn Ihr experimentierfreudig seid, dann spielt mal ein bisschen mir Chili. (Kleine Portionen)
Nur, nichts anderes, die getrockneten nur als Gewürz, also gut malen. Für Suppen oder Saucen.
Gerne, freut mich immer wieder sehr, wenn ich Gleichgesinnte finde.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren