**Aus meinem Suppentopf**
**Aus meinem Suppentopf**

**Aus meinem Suppentopf**

Beitrag von wize.life-Nutzer

**Kalte Melonensuppe mit Garnelen**
**Zutaten** -- 2 grünfleischige Melonen – etwa 500 Gramm,-16 Garnelen (küchenfertig) TK,-1 Schalotte,- 1 EL Butter oder Margarine,-100 ml Fischfond aus dem Glas,-100 ml Weiswein (trocken),-Salz und weißen Pfeffer,-1 EL Zitronensaft,- einige Minzeblättchen zum Verzieren. **Zubereitung** -- Melonen halbieren und entkernen. Drei Melonenhälften in Spalten schneiden, schälen und pürieren. Aus der restlichen Melone mit einem Ausstecher Kugeln aus dem Fruchtfleisch stechen und zugedeckt kalt stellen. Die Schalotte abziehen und sehr fein hacken. Im heißen Fett glasig dünsten. Mit Fischfond und Weißwein ablöschen. Garnelen kalt abspülen, in den Fond geben und bei schwacher Hitze je nach Größe 2-4 Minuten garen. Herausheben, zur Seite stellen. Melonenpüree in den Fond rühren. Suppe abgedeckt im Kühlschrank gut kühlen lassen. Melonensuppe mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. In Teller füllen, je Garnelen und Melonenkugeln hineinlegen und mit Minzeblättchen garnieren. Gut gekühlt servieren.

**Kokosmilch-Suppe – pikant**
**Zutaten** -- 1 EL Butter ,- 5-6 mittelgroße Zwiebeln, grob gehackt,- 2 Granny Smith Äpfel (geschält und gerieben) ,- 10 Tomaten, gehäutet und entkernt,- 2 TL Curry (Pulver oder Paste),- 1 Liter Hühnerbrühe (zur Not Instant),- ca. 250 ml Kokosmilch,- Salz, Pfeffer ---- **Zubereitung** -- Butter bei mittlerer Hitze schmelzen, die Zwiebeln ca. 10 Minuten anbraten, bis sie karamellisieren. Danach die Äpfel, Tomaten, Curry, Brühe und Kokosmilch hinzufügen. Würzen und 35-40 Min köcheln lassen. Die Suppe kannst Du danach sofort servieren. Falls sie cremiger sein soll, im Mixer pürieren und noch mal kurz erhitzen.

**Bananensuppe –exotisch**:
**Zutaten** - 3 große Bananen,-2 Pfirsiche,-2 Zwiebeln,-1 Liter klare Gemüsebrühe,-(evtl. gekörnte Brühe) 100 gr Creme fraiche,-1 1/2 EL Butter,-3 TL Curry,-1 Spritzer Zitronensaft,-Salz –Pfeffer und Tabasco,-1 Prise Zucker,- 4 TL Kokosflocken ---- **Zubereitung**: -- Pfirsiche entsteinen und klein schneiden, Bananen schälen und ebenfalls klein schneiden. Beides zusammen mit dem Zitronensaft pürieren. Zwiebeln in Würfel schneiden und in der Butter glasig dünsten. Dann den Curry einrühren und mit der Gemüsebrühe auffüllen. Nun gibst Du die Obstmasse dazu, rührst alles gut durch und erhitzt es. Am Schluss rührst Du die Creme fraiche ein und würzt die Suppe nach Deinem Geschmack -- mit Salz, Pfeffer, Tabasco und Zucker.
Auf dem Teller kannst Du sie dann mit den Kokosflocken garnieren.

**Gurkensuppe mit Pinienkernen**
**Zutaten** 2 Salatgurken,- 50 g Pinienkerne,- Olivenöl,- 500 ml Brühe - (evtl. Instant), 200 ml saure Sahne,- Salz und Pfeffer --- **Zubereitung** -- 2 Salatgurken schälen und in ganz kleine Stückchen schneiden oder grob raspeln. 50 g Pinienkerne in einem Topf mit Olivenöl goldbraun rösten, mit Brühe ablöschen und dann die geraspelte Gurkenmasse dazugeben. 200 ml saure Sahne hinzugeben, alles ca. 15 Minuten auf kleiner Flamme köcheln. Die Gurke muss Biss behalten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

**Käsesuppe mit Lauch**
**Zutaten** - 500 Gramm gemischtes Hackfleisch, - 4 Gemüsebrühewürfel - 2 Liter Wasser - 1 Prise Salz - 1 Prise schwarzen Pfeffer - 2 Stück Sahneschmelzkäse - 4 Stangen Lauch --- **Zubereitung** -- Das Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen und anbraten. Anschließend das Wasser hinzugeben. Wenn es kocht, die Brühwürfel darin auflösen. -- Den Sahneschmelzkäse hinzufügen und auf kleinster Stufe unter ständigem Rühren schmelzen lassen. -- Den Lauch in Scheiben schneiden, zugeben und noch einwenig ziehen lassen.

Beachte: -- Wer ohne Liebe kocht, hat die "wichtigste" aller Zutaten vergessen!