Berner Schweinebraten in Safransauce mit Kräutern
Berner Schweinebraten in Safransauce mit KräuternFoto-Quelle: Eigen

Berner Schweinebraten in Safransauce mit Kräutern

Beitrag von wize.life-Nutzer

Zutaten für 6 Personen:
1 kg Schweinekotelett, ausgelöst
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
1 Bund Suppengrün
1 Zwiebel
1 Lorbeerblatt
2 Gewürznelken
2 EL Butterschmalz
1 Schweinefuß, gehackt
400 ml Fleischbrühe
1 EL fein gehackter Liebstöckel
einige Safranfäden
100 g Crème fraîche
Zucker
1 TL Rotweinessig
Zubereitung: ca. 20 Minuten
Braten: ca. 1 Stunde

(1) Das Fleisch waschen, trockentupfen und rundum kräftig mit Salz und Pfeffer einreiben. Das Suppengrün putzen und grob hacken. Die Zwiebel schälen und mit dem Lorbeerblatt und den Gewürznelken spicken. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen.
(2) Das Butterschmalz in einem Bräter erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten anbraten. Schweinefuß, Suppengrün und gespickte Zwiebel zufügen und anrösten. Mit etwas Brühe übergießen und im heißen Ofen 15 Minuten braten. Dann die Temperatur auf 190 Grad reduzieren.
(3) Die restliche Fleischbrühe mit dem Liebstöckel erhitzen und den Safran darin auflösen. Neben den Braten gießen. Den Bräter mit einem Deckel verschließen und das Fleisch weitere 45 Minuten braten.
(4) Schweinebraten aus dem Bräter heben und 5 Minuten ruhen lassen. Bratenfond durch ein Sieb passieren, entfetten und etwas einkochen lassen. Vom Herd nehmen, Crème fraîche unterrühren. Sauce mit Salz, Pfeffer, Zucker und Essig abschmecken. Den Braten in Scheiben schneiden und mit der Sauce überziehen.