Ofentortilla
OfentortillaFoto-Quelle: Brigitte Hauser

Ofentortilla

Beitrag von wize.life-Nutzer

Das Gemüse kann man durch Zucchini oder Pilze ersetzten hier das Rezept:
Olivenöl
1 große Knoblauchzehe(n), zerdrückt
1 Zwiebel(n)
1 Paprikaschote(n), rot
200 gr. Kartoffel(n)
5 Ei(er)
100 g saure Sahne
100 Käse (spanischer Roncal oder Parmesan), gerieben
2 EL Schnittlauch, fein geschnitten
Salz und Pfeffer, aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. /
Kartoffeln kochen, schälen und würfeln. Paprika entkernen und fein würfeln. Eine 18 cm x 25 cm große Backform mit Folie auslegen, mit dem Öl bestreichen und beiseite stellen.

Etwas Öl sowie Knoblauch, Zwiebel und Paprika in einer Pfanne auf mittlerer Stufe etwa 10 Minuten dünsten, aber nicht anbräunen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Mit den Kartoffeln vermengen.

Eier, saure Sahne, Käse und Schnittlauch in einer großen Schüssel verrühren. Mit dem abgekühlten Gemüse vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Mischung in der Backform verteilen und die Oberfläche glatt streichen. Im vorgeheizten Ofen bei 190°C 30-40 Minuten goldbraun backen, bis die Mischung Bläschen bildet und auch innen gestockt ist. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Mit einem Spatel den Rand lösen, dann mit der unteren Seite oben auf ein Hackbrett wenden. Die Folie entfernen. Wenn die Oberfläche nicht ganz fest ist, unter einem Grill auf mittlerer Stufe stocken lassen. ( Feuchtigkeit nicht unterschätzen, diesen Vorgang würde ich beim nächsten Mal ganz bestimmt vornehmen)
Zu Rotwein als Tapas sehr lecker....

Vollständig abkühlen lassen. In kleine Teile zerschneiden............. guten Appetit !

Mehr zum Thema