Belgien: Gedämpfte Miesmuscheln flämische Art mit Petersilienbutter
Belgien: Gedämpfte Miesmuscheln flämische Art mit PetersilienbutterFoto-Quelle: Eigen

Belgien: Gedämpfte Miesmuscheln flämische Art mit Petersilienbutter

Beitrag von wize.life-Nutzer

Muscheln mit Fritten lassen die Herzen fast aller Belgier höher schlagen. Wer die ungewöhnliche Kombination einmal probiert hat, versteht diese Leidenschaft. Ganz stilecht isst man die Fritten mit Hilfe einer leeren Muschelschale.
Zutaten für 4 Personen:
2 kg Miesmuscheln
2 Zwiebeln
2 Stangen Sellerie
1 Petersilienwurzel
2 Bund glatte Petersilie
150 g Butter
1 l Weißwein
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Zubereitung: ca. 30 Minuten
(1) Die Muscheln mehrmals unter kaltem Wasser waschen, abbürsten und den Bart entfernen. Beschädigte oder offene Muscheln wegwerfen.
(2) Die Zwiebeln, die Selleriestangen und die Petersilienwurzel in kleine Würfel schneiden. Die Petersilie kalt abbrausen, trockenschütteln und ohne die groben Stiele fein hacken.
(3) In einem großen Topf 2 Esslöffel Butter zerlassen und das Gemüse darin andünsten. Dann die Muscheln dazugeben und bei geschlossenem Deckel 2 Minuten garen. Mit Weißwein ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen. Muscheln im geschlossenen Topf 5 Minuten bei mittlerer Hitze garen, dabei den Topf gelegentlich rütteln.
(4) Muscheln aus dem Sud heben und alle geschlossenen Muscheln aussortieren und wegwerfen. Den Sud durch ein feines Haarsieb abgießen.
(5) Die restliche Butter in einer großen Pfanne schmelzen und die Petersilie hinzufügen. Muscheln und einige Esslöffel des Suds dazugeben. Vorsichtig unterheben und in der Pfanne servieren.