REHNUESSCHEN MIT NUSSKRUSTE AUF MARONENPUEREE
REHNUESSCHEN MIT NUSSKRUSTE AUF MARONENPUEREEFoto-Quelle: Eigen

REHNUESSCHEN MIT NUSSKRUSTE AUF MARONENPUEREE

Beitrag von wize.life-Nutzer

Für 4 Portionen
NUSSKRUSTE
80 g Geriebenes Weißbrot
100 g Geriebene Nüsse (Walnüsse)
80 g Butter
Salz, Pfeffer
Wacholder
Sternanis
MARONENPUEREE
200 g Maronen ohne Schale
20 g Zucker
50 g Butter
10 ml Weinbrand oder Portwein
REHNUESSCHEN
500 g Rehnuss
Lorbeerblätter
Rosmarin
Knoblauch
SAUCE
300 ml Rehjus
100 ml Rotwein
50 g Butter
1 TL Lavendelhonig
ZUBEREITUNG
(1) Walnüsse kuttern, weiche Butter und geriebenes Brot unterarbeiten. Mit Salz, Pfeffer, Wacholder und Sternanis abschmecken und kalt stellen.
(2) Maronen mit Zucker leicht karamelisieren und mit Alkohol ablöschen. Im Kutter mixen und die handweiche Butter unterarbeiten. Abschmecken mit Salz und Pfeffer.
(3) Die ausgelöste Rehnuss von den Sehnen befreien und mit Salz und Pfeffer würzen. Kurz anbraten und bei 180°C ca. 20 Minuten im Ofen garen.
(4) Die Kräuter gibt man ebenfalls in den Bräter um dem Ganzen einen runden würzigen Geschmack zu geben!
(5) Nachdem die Rehnuss fertig gegart ist, lässt man sie ruhen (abdecken mit Folie).
(6) Das Fett im Bräter wird entsorgt, den Bratensatz löscht man mit Spätburgunder ab und füllt mit Rehjus auf.
(7) Nachdem die Sauce um ein Drittel reduziert ist, wird sie gebunden, abgeschmeckt mit Salz, Pfeffer und Honig.
(8) Ganz zum Schluss gibt man etwas braune Butter in die Sauce, dieses gibt ihr einen wunderbar nussigen Geschmack.

Mehr zum Thema