Rehmedaillons mit gratinierten Camembertbirnen
Rehmedaillons mit gratinierten Camembertbirnen

Rehmedaillons mit gratinierten Camembertbirnen

Beitrag von wize.life-Nutzer

Zutaten für 4 Personen
500 g Rosenkohl
Salz, Pfeffer
600 g ausgelöster Rehrücken
16 Scheiben Frühstücksspeck (Bacon)
1 Zwiebel
5 Stiele Majoran
60 g Camembert (45 % Fett)
2 EL (ca. 30 g) Semmelbrösel
1 Dose (425 ml) Birnen
2 EL Öl
400 ml Wildfond (Glas)
100 ml trockener Rotwein
1 TL Speisestärke
2 EL Butter
Backpapier
ZUBEREITUNG
(1) Rosenkohl putzen, waschen und am Strunk kreuzweise einschneiden. In wenig kochendem Salzwasser 12–15 Minuten dünsten. Abtropfen lassen und warm stellen.
(2) Inzwischen Fleisch waschen, trocken tupfen und in ca. 8 Medaillons schneiden. Medaillons mit Pfeffer würzen und mit je 2 Scheiben Speck umwickeln. Zwiebel schälen und fein würfeln. Majoran waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.
(3) Käse klein würfeln, mit Semmelbröseln verkneten. Mit Pfeffer würzen. Birnen abtropfen lassen. Bröselmasse darauf verteilen, etwas andrücken. Birnen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 10 Minuten gratinieren.
(4) 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Rehmedaillons darin pro Seite ca. 3 Minuten braten. Herausnehmen, zugedeckt kurz ruhen lassen.
(5) Bratfett mit Fond und Wein ablöschen. Aufkochen und etwas einköcheln. Stärke und 2 EL Wasser glatt rühren, Soße damit binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 1 EL Öl und Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebel darin andünsten. Rosenkohl und Majoran darin schwenken. Mit Salz und Pfeffer würzen. Alles anrichten. Dazu schmecken Kroketten und Preiselbeeren.

Mehr zum Thema