Trauringe - Der Ring fürs Leben
Trauringe - Der Ring fürs LebenFoto-Quelle: Colourbox

Welche verschiedene Arten von Trauringen gibt es?

Beitrag von wize.life-Nutzer

Trauringe sind - genau wie der Mensch, der sie tragen soll - eine Entscheidung fürs Leben. Bekanntlich sind diese Entscheidungen nie ganz billig, sodass man sich Zeit bei der Auswahl der Eheringe lassen und informiert an die Auswahl herangehen sollte. Welche Trauring-Arten gibt es, was zeichnet sie aus und was sollte man vor dem Kauf über sie wissen, bevor man zum Juwelier geht oder in einen Online Shop die Trauringe bestellt?

Eheringe aus Gelbgold

Goldene Eheringe sind der Klassiker schlechthin. Sie stehen für die Ewigkeit, die Beständigkeit des Goldes soll für die Unantastbarkeit der Liebe des Ehepaares stehen. Kratzer können entstehen, doch die Ehe übersteht alles unbeschadet. Gelbgold sollte einen Feingehalt von 585 oder 750 haben, das sind die beständigsten Varianten. 333er-Gold wäre zwar auch denkbar, könnte aber schneller Kratzer bekommen als härtere Feingehalte. Darüber hinaus ist Gold jedoch sehr pflegeleicht. Die Farbe von Gelbgold passt optimal zu Diamanten und anderen Edelsteinen für die Dame und steht auch den meisten Männern.

Eheringe aus Weißgold

Silber ist für den Ehering nicht hart genug, wohl aber ist es Weißgold. Das besonders harte Material gibt es in den gleichen Feingehalten wie Gelbgold, nur die Farbe ist anders. Es ist minimal dunkler als Silber, sieht dem Edelmetall aber zum Verwechseln ähnlich. Moderne Eheringe werden gern mit Weißgold verschönert, besonders Bicolor- oder Tricolor-Ringe brauchen seinen Silberton. Auch Weißgold ist sehr kratzbeständig und pflegeleicht.

Eheringe aus Rot- und Roségold

Rotgold und Roségold sind nur zwei von sehr vielen Legierungen von Gold und anderen Edelmetallen. Jede Legierung hat je nach Gold- und Kupfergehalt einen anderen Namen, es gibt etwa auch Grüngold oder Orangegold. Diese sind jedoch kaum bekannt, während Rotgold und Roségold mittlerweile echte Trends geworden sind. Da sie allerdings einen recht hohen Kupferanteil haben, sind sie für Eheringe nicht zwingend geeignet, auch wenn sie heutzutage sehr gern angeboten werden. Ein Ehering aus Rot- oder Roségold sollte sorgsam behandelt, möglichst keinen Chemikalien ausgesetzt und ab und zu auf Abriebspuren untersucht werden. Diese kann ein Juwelier ganz leicht beseitigen. Alle paar Jahre sollte er den Ehering pflegen, damit er die Jahrzehnte überdauert.

Eheringe aus Titan und Stahl

Neumodischer und aufgrund ihrer Preise beliebt sind Eheringe aus Titan und Stahl. Diese Materialien sind meist mehr oder weniger dunkel silberfarbig und ebenfalls sehr beständig. Sie sind eine tolle Wahl für modisch orientierte Ehepaare, die trotzdem einen zeitlosen Look suchen und die typischen warmen Goldtöne nicht mögen. Titan, Stahl und ähnliche Materialien können genau wie andere Edelmetalle graviert und mit Steinen bestückt werden, sie werden gelegentlich aber auch farbig ohne Steine verziert - das macht diesen Ehering-Typ aus. Vor allem aber sind sie bei Ehepaaren beliebt, die kein kleines Vermögen für die Eheringe ausgeben wollen, da sie nicht so teuer sind wie die üblichen Edelmetalle.

Platin und Palladium

Platin und Palladium sind kostbare, silberfarbene Edelmetalle, die weit seltener sind als Gold oder Silber - und auch viel härter. Das prädestiniert sie nahezu für Eheringe. Platin wie auch Palladium ist meistens das einzige im Ring verwendete Edelmetall, Bi- oder Tricolorringe mit diesen Metallen sind schwer zu finden. Als neuere Variante symbolisieren Platin und Palladium fast noch mehr als jeder andere Trauring die Ewigkeit, die die Liebe besiegeln soll.

Ehering mit und ohne Diamant und Edelstein

Herren wählen den Ehering normalerweise ohne einen Edelstein. Damen dagegen haben die Wahl zwischen schlichtem Ehering und Trauring mit Edelstein. Der Klassiker ist der Diamant, der für die Ewigkeit und Beständigkeit steht. In manchen Kulturen wurden und werden aber auch Farbsteine gewählt, denn auch diese haben schöne Bedeutungen. Citrin beispielsweise ist ein gelber Edelstein und steht für Unendlichkeit, die rote Farbe des Rubins für Leidenschaft und ein rosafarbener Turmalin kann für sanfte Liebe stehen.

Mehr zum Thema