wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Kürbis-Radicchiosalat mit Walnüssen
Kürbis-Radicchiosalat mit Walnüssen

Kürbis-Radicchiosalat mit Walnüssen

Von wize.life-Nutzer - Donnerstag, 23.10.2014 - 12:09 Uhr

ZUBEREITUNGSZEIT 30 Min.
GARZEIT 30 Min.
ZUTATEN für 4 Personen

• 1 Hokkaidokürbis (ca. 800 g)
• 7 EL Rapsöl
• 1 TL Meersalz
• 100 g Walnusskerne
• 1 EL Honig
• 2 Radicchio (à 150 g)
• 1 Schalotte
• 3 EL Apfelessig
• Zucker
• Salz und Pfeffer
• 1 EL Kürbiskernöl
ZUBEREITUNG
(1) Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Kürbis waschen, halbieren, entkernen und ungeschält in feine Spalten schneiden. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. 2 EL Rapsöl darüberträufeln, mit Meersalz bestreuen. Im unteren Drittel des vorgeheizten Backofens 20 Min. garen.
(2) In der Zwischenzeit Walnusskerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten, den Honig darübergeben und karamellisieren lassen. Aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.
(3) Radicchio putzen, waschen und in Blätter teilen. Die Blätter in grobe Stücke zupfen. Die Schalotte schälen und fein würfeln. Das restliche Rapsöl und Essig in einem Topf erhitzen, die Schalottenwürfel dazugeben und alles kurz aufkochen lassen. Mit Zucker, Salz, Pfeffer und Kürbiskernöl würzen.
(4) Die noch warmen Kürbisspalten mit den Walnüssen und dem Radicchio anrichten. Mit der Vinaigrette beträufeln.

3 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hallo Loey, danke für dieses tolle Rezept! Nachdem wir noch einen Butternut-Kürbis übrig hatten, war er heute nach deinem Vorschlag fällig - sowohl ein optischer, als auch ein kulinarischer Genuss !
Ich hoffe, alle waren begeistert
klar doch
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren