Vera´s Schokoladennudeln mit Vanilleeis und Apfelkompott
Vera´s Schokoladennudeln mit Vanilleeis und ApfelkompottFoto-Quelle: eigen

Vera´s Schokoladennudeln mit Vanilleeis und Apfelkompott

Beitrag von wize.life-Nutzer

Schokoladennudeln – das klingt zunächst einmal seltsam, ist aber weit mehr als nur eine kulinarische Kuriosität. Die Nudeln erhalten durch die Schokolade im Teig einen vollmundigen Geschmack und einen samtigen Schmelz.
Zutaten für 6 Personen:
Für den Teig:
300 g Mehl
60 g Blockschokolade
3–4 EL Milch
2 Eier
Salz
Für das Kompott:
500 g Äpfel (Boskop oder Cox Orange)
Saft von 1 Zitrone
2 EL Butter
1 EL Puderzucker
6 Kugeln Vanilleeis
2 EL Zimt-Zucker
Vorbereitung: ca. 1 Stunde
Zubereitung: ca. 30 Minuten

(1) Das Mehl in eine Schüssel sieben und der Mitte eine Mulde machen. Die Schokolade in der erwärmten Milch auflösen. Etwas erkalten lassen, die Eier unterschlagen und zum Mehl geben. 1 Prise Salz zugeben und alles zusammen zu einem geschmeidigen festen Teig kneten. In Frischhaltefolie gewickelt 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
(2) Nudelteig in 2 Portionen teilen und mit der Nudelmaschine dünne Bandnudeln herstellen. Die Nudeln zu kleinen Nestern aufwickeln und 10 Minuten trocknen lassen. Dann in schwach gesalzenem Wasser 3–5 Minuten kochen.
(3) Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Mit dem Zitronensaft beträufeln. Die Butter in einer Pfanne zerlassen und den Puderzucker darin karamellisieren lassen. Dann die Apfelspalten samt Zitronensaft zufügen und bei mittlerer Hitze weich dünsten, dabei einmal wenden.
(4) Nudeln portionsweise mit den Apfelspalten und dem Vanilleeis anrichten, das Kompott mit Zimt-Zucker bestreuen.