Hausgemachte Nudeln mit Fleischsauce und Tomaten
Hausgemachte Nudeln mit Fleischsauce und Tomaten

Hausgemachte Nudeln mit Fleischsauce und Tomaten

Beitrag von wize.life-Nutzer

Die im Ausland berühmteste Fleischsauce Italiens ist das „Ragù alla bolognese“. Sie gibt es in unzähligen Varianten und neben der Qualität der Zutaten spielen Zeit und Geduld für den kulinarischen Erfolg eine entscheidende Rolle.
Zutaten für 4 Personen:
400 g Mehl und Mehl zum Bearbeiten
2 Eier
Salz
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 kleine Möhren
2 Stangen Sellerie
3 EL Olivenöl
400 g Rinderhackfleisch
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
1 EL Tomatenmark
⅛ l Fleischbrühe
250 g gehackte Tomaten
Zubereitung: ca. 90 Minuten
(1) Das Mehl mit den Eiern, ⅛ Liter Wasser und 1 Teelöffel Salz zu einem festen, elastischen Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
(2) Die Zwiebel, den Knoblauch und die Möhren schälen und in kleine Würfel schneiden. Sellerie putzen und ebenfalls klein schneiden.
(3) Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin krümelig braten. Zwiebel und Knoblauch zufügen und glasig dünsten. Möhren und Sellerie dazugeben und unter Rühren einige Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, das Tomatenmark einrühren und anrösten. Die Fleischbrühe angießen und die gehackten Tomaten untermischen. Bei kleiner Hitze 45 Minuten köcheln lassen, dabei öfter umrühren. Eventuell noch etwas Wasser zufügen.
(4) Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und mit dem Teigrad in ca. 5 cm große Quadrate schneiden. 10 Minuten antrocknen lassen. Dann in reichlich kochendem Salzwasser 3–4 Minuten bissfest garen. Mit der Sauce portionsweise anrichten.