wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
KÜRBIS-CHIPS
KÜRBIS-CHIPSFoto-Quelle: eigen

KÜRBIS-CHIPS

Von wize.life-Nutzer - Dienstag, 28.10.2014 - 13:33 Uhr

Für 4 Portionen
600 g Kürbis (z. B. Hokkaidokürbis)
500 ml Fett oder Öl zum Frittieren
Salz
25 Min. Zubereitung
(1) Den Kürbis längs in Spalten schneiden und die Kerne herausschaben. Die Kürbisspalten mit einem Sparschäler großzügig schälen, dann auf der feinen Seite des Gemüsehobels in dünne Scheiben hobeln oder mit einem Messer schneiden.
(2) Das Fett oder Öl zum Frittieren in einer Fritteuse oder im Wok auf etwa 180° erhitzen. Das Fett ist heiß genug, wenn an einem hineingehaltenen Holzlöffelstiel Bläschen aufsteigen. Die Kürbisscheiben darin portionsweise in 3 – 4 Min. knusprig frittieren.
(3) Mit einer Schaumkelle herausheben, auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen und mit Salz bestreuen. Die Kürbis-Chips schmecken pur als Snack oder zu Gerichten mit Fleisch oder Geflügel.

4 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hört sich lecker an! Haben die eigentlich weniger Kalorien als gekaufte Kartoffelchips?
Die Kalorien kommen nur vom Öl. Nachher gut abtropfen lassen, dann geht das schon, jedoch nur gesund kann auch krank sein, deshalb ab und zu sündigen.
Mach ich doch...
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren