Halloween-Kuchen
Halloween-KuchenFoto-Quelle: Chris Feser

**Halloween-Gruselkuchen**

Beitrag von wize.life-Nutzer

Gruselkuchen für Halloween

**Zutaten** -- 8 Eier,- 500 Gramm Zucker,- 500 Gramm Mehl,- 500 Gramm Butter,- 1 EL Backpulver,- Rote Grütze,- Kirschsaft,- Mondamin,- 1 kleine Prise Salz,- Kuvertüre,- (weiß),- rote Lebensmittelfarbe,- und - Johannisbeergelee
**Zubereitung** -- Eiweiß und Eigelb trennen. Die Butter schaumig schlagen und dann den Zucker dazu geben. Dann folgen die Eigelbe. Wenn die Masse dick ist, kommen das Mehl, das Backpulver und die Farbe hinzu. Das Eiweiß mit einer Prise Salz - zu Eischnee schlagen und locker unter den Teig rühren. Den Teig in eine runde Backform geben. Bei ca. 200 Grad ca. 1 Stunde backen.
Kuchen sehr gut abkühlen lassen und dann horizontal in drei Böden schneiden (das geht gut mit einem starken Zwirnsfaden –um den Boden gelegt – und dann über Kreuz durchziehen) -- dabei sollte der mittlere Boden am dicksten sein. Aus dem mittleren Boden in der Mitte ein großes Loch herausschneiden. Den untersten Boden komplett mit Johannisbeergelee bestreichen und dann den mittleren Boden darauf legen. Das Loch in der Mitte mit weißer Kuvertüre ausstreichen und trocknen lassen. Dann die Mitte mit roter Grütze und angedicktem Kirschsaft füllen, und den Rest des Bodens auch mit Johannisbeergelee bestreichen und zuletzt den oberen Boden darauf legen.

Danach kannst Du den Kuchen nach Deinen eigenen Vorstellungen. „halloween-mäßig“ verzieren. z.B. mit farbigem Zuckerguss oder Kuvertüre bestreichen - und - wie auf den Bildern (oder ähnlich) dekorieren.

Wenn Du diesen Kuchen anschneidest, dann -- „fließt Bluuut“

Den Kuchen kannst Du auch in - **Herzform** herstellen oder zuschneiden, und wie oben beschrieben befüllen, dann hast Du ein .. „schrecklich gruselig blutendes Herz“.

„Viel Spaß an Halloween“