Hausgemachte Ravioli mit Hackfleisch und Petersilie gefüllt
Hausgemachte Ravioli mit Hackfleisch und Petersilie gefüllt

Hausgemachte Ravioli mit Hackfleisch und Petersilie gefüllt

Beitrag von wize.life-Nutzer

Zutaten für 4 Personen:
Für den Teig:

300 g Mehl und
Mehl zum Bearbeiten
2 Eier
1 EL Öl
½ TL Salz
1 TL Essig
3–4 EL Wasser
Für die Füllung:
1 mittelgroße Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 frische rote Chilischote
1 EL Olivenöl
300 g gemischtes Hackfleisch
2 EL fein gehackte Petersilie
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Vorbereitung: ca. 1 Stunde
Zubereitung: ca. 1 Stunde
(1) Aus Mehl, Eiern, Öl, Salz, Essig und Wasser einen glatten festen Teig kneten. In Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
(2) Zwiebel und Knoblauch schälen, Chilischote längs halbieren und entkernen. Alles in kleine Würfel schneiden und im Olivenöl glasig dünsten. Petersilie untermischen, vom Herd nehmen. Etwas abkühlen lassen und mit dem Hackfleisch, Salz und Pfeffer vermischen.
(3) Den Teig in 2 Stücke teilen. Jedes Stück auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Von der Fleischmasse nussgroße Stücke abstechen und im Abstand von ca. 4 cm auf eine Teigplatte setzen. Die entstandenen Zwischenräume mit einem feuchten Pinsel bestreichen. Die zweite Teigplatte darüberlegen und jeweils um die Füllung herum leicht andrücken. Mit einem Teigrädchen Quadrate ausschneiden und die Ränder mit einer Gabel zusammendrücken. Die Ravioli 30 Minuten trocknen lassen.
(4) Die Ravioli in kochendes Salzwasser geben und bei mittlerer Hitze in ca. 5 Minuten gar ziehen lassen. Mit einer Schaumkelle herausheben und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.

TIPP: Frischer Nudelteig sollte 1 Stunde in Frischhaltefolie gewickelt im Kühlschrank ruhen. Stärke und Klebereiweiß brauchen diese Zeit zum Quellen. Der Teig wird dadurch elastischer und lässt sich besser weiterverarbeiten.