Grünkohl-Cannelloni mit Tomatensoße
Grünkohl-Cannelloni mit Tomatensoße

Grünkohl-Cannelloni mit Tomatensoße

Beitrag von wize.life-Nutzer

Zutaten für 4 Personen:
▶ 250 g geputzter Grünkohl
▶ Salz
▶ 2 Zwiebeln
▶ 3 EL Öl
▶ 300 ml Gemüsebrühe
▶ Pfeffer
▶ gemahlener Piment
▶ Zucker, 1 Knoblauchzeh
▶ 1 EL Tomatenmark
▶ 2 Dosen (à 425 ml) stückige Tomaten
▶ 1 TL getrockneter Majoran
▶ 125 g Ricotta
▶ 16–20 Cannelloni (ca. 160 g)
▶ 100 g geriebener Emmentaler
Zubereitung:
(1) Kohl waschen und in Salzwasser ca. 4 Minuten garen. Abgießen, abtropfen lassen, grob hacken. Zwiebeln schälen und würfeln.
(2) Hälfte Zwiebeln in 2 EL Öl andünsten. Kohl zugeben, andünsten, 150 ml Brühe zugießen und ca. 30 Minuten schmoren. Mit Salz, Pfeffer, Piment und Zucker abschmecken. Abgießen, gut ausdrücken und auskühlen lassen.
(3) Knoblauch würfeln, mit Rest Zwiebeln in 1 EL Öl andünsten. Tomatenmark einrühren, anschwitzen, Tomaten und 150 ml Brühe zugeben. Kurz köcheln lassen. Mit Majoran, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
(4) Ricotta unter den Kohl mischen, abschmecken, Cannelloni damit füllen. Etwas Soße in einer Auflaufform verteilen. Cannelloni mit Soße einschichten. Käse darüberstreuen. Im heißen Ofen (E-Herd: 200 “C/Umluft: nicht geeignet/Gas: s. Hersteller) ca. 40 Minuten backen. Servieren.
Frischer Nudelteig sollte 1 Stunde in Frischhaltefolie gewickelt im Kühlschrank ruhen. Stärke und Klebereiweiß brauchen diese Zeit zum Quellen. Der Teig wird dadurch elastischer und lässt sich besser weiterverarbeiten.