wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
BestAger sind Genießer - seniorbook Umfrage rund um gesunde Ernährung, Essen ...
BestAger sind Genießer - seniorbook Umfrage rund um gesunde Ernährung, Essen und TrinkenFoto-Quelle: Helene Souza/pixelio.de

BestAger sind Genießer - seniorbook Umfrage rund um gesunde Ernährung, Essen und Trinken

Von News Team - Montag, 10.11.2014 - 13:09 Uhr

750 User haben mitgemacht bei unserer Umfrage rund um gesunde Ernährung, Essen und Trinken. Summa summarum kann man die große Mehrheit als gesundheitsbewusste Genießer bezeichnen. Sie achten auf eine ausgewogene Ernährung, aber lassen sich nicht verrückt machen durch Kalorien oder Cholesterin. Menschen mit Erfahrung - auch in Sachen Ernährung.

Fleisch ist beliebt. Vegetarisch ist auch bei BestAgern im Kommen.

Fleisch kommt bei den meisten regelmäßig oder täglich auf den Tisch. Viele Nutzer aber scheinen bemüht, ihren Fleischkonsum zu reduzieren oder zumindest ab und an darauf zu verzichten. Sie folgen da eher ihrem Bauchgefühl, als dass sie sich zwanghaft unter Diät setzen. So wie sie insgesamt eine sehr positiv entspannt Haltung zum Essen haben. Sie freuen sich auf die Mahlzeiten und Essen und Trinken.

Cholesterin und Fastfood, Obst und Nahrungsergänzungsmittel

Rund 15% geben an, beim Einkauf von Nahrungsmittel deren Wirkung auf den Cholesterinspiegel im Auge zu haben. Knapp ein Viertel, nämlich 23%, nutzen zumindest manchmal Nahrungsergänzungsmittel.
Umgekehrt meinen über 80%, dass sie zumindest gelegentlich den täglichen Bedarf an Obst und Gemüse decken. Zwei Drittel der Nutzer reklamieren das sogar täglich für ihre Ernährung.
Nur 2% der Befragen geben an, Fast Food regelmäßig zu sich zu nehmen. Allerdings meinen knapp 60%, dass sie schon mal bei MCD&Co einkehren - aber eher selten.

Zu den detallierten Ergebnissen dieser Umfrage kommen Sie über diesem Link.

15 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Da ich richtig mollig bin, achte ich schon darauf was ich esse.
ich mache keine Diät, aber achte darauf, dass ich nie zuviel esse.
Versuche so weinig wie möglich Brot Nudeln und Kartoffeln zu mir zu nehmen.Frühr waren es 3 Kartoffeln zum Essen, heute ist es eben nur eine. An den Süßigkeiten beim Einkaufen sehe ich ganz schnell auf die andere Seite, was mir oft weh tut, aber da muß ich durch.
Na ja, zu Weihnachten werde auch ich mal sündigen.
Ansonsten gesund ernähren Obst Gemüse Fisch und Fleisch aber nicht jeden Tag und in kleinen Portionen.
Elisabeth... ich habe ganz langsam 10 kg abgenommen
abgesehen davon esse ich Brot ohne Mehl,,, das gibt es bei uns in der Bäckerei Görtz, ich weis nicht ob es das bei Dir auch gibt... erkundige Dich doch mal..., es ist sehr gut und der Lidl hat so Brötchen.
Im Moment steht alles still, aber irgendwann werde ich auch weiter abnehemen... nochmal 10 kg. dann ist es genug sonst wird das Gesicht ein Faltenrock, was auch nicht schön anzusehen ist
Hallo die Damen, lest doch mal den Bericht, nicht quälen sonder die Einstellung zum Essen verändern.

https://www.seniorbook.de/themen/kat...k-zu-werden
Nicht schlecht Loey , auch ich Esse seit einiger Zeit nur wenn ich Hunger habe bzw. lege ich mir nach dem Frühstücken ein Stückchen mehlfreies Brot hin und esse hin und wieder ein kleines Eckchen davon, das erspart mir eine Mahlzeit und so gegen 16:30 Esse ich dann die letzte Mahlzeit, wenn es garnicht anders geht am Abend noch einen Naturjoghurt. Nur... ob ich das über die Festtage einhalten kann weis ich nicht, aber irgendwie kriege ich auch das in den Griff, in dem ich Nudeln Reis oder Kartoffeln weg lasse.
Loey, es ist ein guter Ratschlag, wenn man aber Deine Rezepte sieht, die sind nicht zum Abnehmen und verleiten
Rika, nochmal lesen, die Einstellung dazu ist es, überprüfe das mal, Du wirst feststellen, dass man sich wirklich nicht quälen muß, wir essen zu oft aus Langeweile.
ja stimmt, aber seit einiger Zeit mache ich das auch nicht mehr
Rika, versuche mal nur und ausschließlich nur an das Genießen zu denken und auch so zu handeln, bekomme zum Essen eine Einstellung wie zu einem guten Wein, nach dem Motto, das Leben ist zu kurz um schlechtes zu essen, das hilft. glaub mir.
Richtig, das kann sehr helfen nur ich trinke so gut wie kein Alkohol und muß halt alleine Essen und da vergeht oft die Lust zum Kochen, was ich immer gerne getan habe.
Mir macht das Kochen nur richtig Spaß wenn der Tisch voll sitzt, dann bin ich glücklich, aber das kommt selten vor.
Das mit dem Wein war nur ein Beispiel (Wegen der Redewendung) aber ein Glas Wein ist Bestandteil einer guten Ernährung, sagt Dir jeder Arzt, aber leider nur hinter vorgehaltener Hand.
nein, das ist schon richtig, mein Arzt hat mir sogar ein halbes Glas Rotwein empfohlen am Abend... ich mag es aber nicht.
Weißwein geht auch
wenn, dann eine Weißweinschorle und der muß süß sein
was ich wieder nicht darf... aber an Weihnachten zum Essen, da gönne ich mir einen!!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren