wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Fotogalerie

Nürnberger Lebkuchen mit Honig

Beitrag von wize.life-Nutzer

Für 45 Stück:
150 g Honig
50 g brauner Zucker
50 g Butter
1 Eigelb
1 Tl Kakaopulver
1 Tl unbehandelte Zitrone (abgeriebene Schale)
2 Tl Lebkuchengewürz
250 g Mehl
3 Tl Backpulver
100 g Haselnüsse (gemahlen)
75 g Mandelstifte
50 g Rosinen
50 g Orangeat
200 g Puderzucker
1 Eiweiß
Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten
Backzeit: ca. 15 Minuten
Zeit zum Abkühlen: ca. 15 Minuten

(1) In einem Topf den Honig mit dem Zucker und der Butter unter Rühren erwärmen. Das Ganze in eine Rührschüssel geben und kalt werden lassen. Mit den Knethaken eines Handrührgerätes Eigelb, Kakao, Zitronenschale und Lebkuchengewürz unter die fast erkaltete Masse kneten.
(2) Das Mehl sieben und mit dem Backpulver, den Haselnüssen, den Mandeln, den Rosinen und dem Orangeat vermischen. Unter den Teig kneten.
(3) Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen. Den Teig etwa 1/2 cm dick ausrollen, runde Plätzchen von etwa 8 cm Ø ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Auf der mittleren Schiene etwa 15 Minuten backen. Etwas abkühlen lassen.
(4) Für den Guss den gesiebten Puderzucker mit dem Eiweiß und etwas Rum zu einer dickflüssigen Masse verrühren. Lebkuchen damit überziehen und trocknen lassen.


5 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Lieber Loey,
danke für dieses Rezept. Hast Du es selber ausprobiert? Ich habe mal Lebkuchen vom Schuhbeck nachgebacken in der Erwartung, dass es was ganz Besonderes sein müßte, es war sehr viel Arbeit auch noch und das Ergebnis war mehr als mäßig. Ich backe seit Jahren Elisenlebkuchen, die aber ebenfalls aufwendig in der Herstellung sind, dieses Rezept hier macht den Eindruck als wäre es gar nicht so viel Arbeit.
Ich mache die jedes Jahr, klappt immer. Wichtig gesiebtes Mehl.
Ja danke, aber schmecken die denn wirklich gut?
Geschmack ist eine Sache, über die sich heftig streiten lässt. Mir schmecken sie, man sollte halt abwandeln können um den persönlichen Geschmack zu treffen.
Gut ich probier's aus, wenn sie einem Gourmet schmecken sind sie sicher gut. - danke -
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren