wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Cashewnüsse mit Chili
Cashewnüsse mit ChiliFoto-Quelle: Cashe.org

Nüsse mal anders: Cashewnüsse mit Chili

Beitrag von wize.life-Nutzer

Da die Cashenüsse z. Zt. preiswert lose bei Lidl erhältlich sind, sollte man dieses Rezept mal ausprobieren.
140 g Cashewnüsse
1 TL gemahlener Kreuzkümmel,
1 Prise Chili
etwas Zucker
etwas Salz
20 g zerlassene Butter
1 TL Sonnenblumenöl
Abrieb von 1 Zitrone

Man kann Cashewkerne mit ein paar Gewürzen im Ofen backen, dazu passt ein Glas Alkohol, Bier, Champagner, Wein, Whiskey, Gin, Cocktails, eigentlich alles. Denken Sie daran, wenn das nächste Mal Leute zum Adventskaffee und zum Plätzchenessen vorbeikommen wollen.

Alle Zutaten bis auf die Zitronenschale in einer Schüssel vermengen. Abschmecken: Fehlt Salz? Fehlt Schärfe? Fehlt Süße? Sie entscheiden. Nüsse auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen. Bei 160 Grad backen. Währenddessen ab und zu wenden, sodass sie gleichmäßig bräunen. In meinem Backofen brauchen die Nüsse exakt 18 Minuten, bis sie fertig sind. Weil jeder Backofen anders ist, sollte man ab Minute 12 immer wieder nachsehen, ob nichts verbrennt. Wenn man die Cashews aus dem Ofen holt, sind sie noch etwas weich, mit dem Abkühlen werden sie knusprig. Dann ist der Moment gekommen, in dem man den Abrieb der Zitrone unterrührt.

Mehr zum Thema

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren