wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Spinatgefüllte Hähnchenbrust mit Cognac

Von wize.life-Nutzer - Mittwoch, 01.04.2015 - 21:18 Uhr

1 ganze Hähnchenbrust, mit Haut, ohne Knochen
1 Knoblauchzehe
300 g frischer Spinat oder Tiefkühlspinat
1 Bund frischer Estragon
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
2-3 EL Olivenöl
100 ml Cognac (zum Beträufeln und für die Sauce)
Butter, zimmerwarm
75 ml Sahne
eventuell Hühnerbrühe

Ofen auf 200 Grad Celsius vorheizen.

Die Hähnchenbrust waschen und die Haut vorsichtig so weit ablösen, dass auf jeder Brustseite eine Tasche entsteht. Knoblauchzehe schälen. Spinat und Estragon putzen, waschen und den Estragon trockentupfen.

Den Spinat in Salzwasser blanchieren, in kaltem Wasser abschrecken, abtropfen lassen, ausdrücken und schneiden. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und die Knoblauchzehe dazupressen.

Die Hähnchenbrust salzen, pfeffern und auch unter der Haut mit Cognac beträufeln. Den Spinat gleichmäßig unter die Haut schieben. Die mit Spinat gefüllte Brust in einen mit Olivenöl eingefetteten Bräter legen, mit Butterflocken bestreichen und reichlich Estragonblätter auf der Brust verteilen. Je nach Dicke der Brust circa 30 Minuten im Ofen auf mittlerer Schiene garen. Eventuell noch 5 Minuten unter dem Grill bräunen.

Dann das Huhn herausnehmen und quer in Streifen aufschneiden. Den Bratensatz mit zwei Esslöffeln Cognac lösen und mit der Sahne und den Estragonblättchen einkochen lassen. Eventuell mit etwas Brühe, Pfeffer und Salz abschmecken. Die Streifen der gefüllten Hähnchenbrust auf Tellern mit der Sauce und grob gemahlenem Pfeffer bestreut servieren.

Dazu passt Baguette.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren