wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Indonesiche Küche: Bami Goreng

Indonesiche Küche: Bami Goreng

Von wize.life-Nutzer - Samstag, 04.04.2015 - 12:03 Uhr

Für 4 Portionen:
250 g asiatische dünne Eiernudeln
Salz
3 El Öl
250 g Schweinefleisch (oder Hähnchenbrust)
350 Pak-Choi
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 cm Ingwer
1 rote Paprikaschote
1 Tl Sambal Oelek
200 g kleine, gegarte, geschälte Garnelen
2 El helle Sojasauce
2 Tl brauner Zucker
1-2 El Ketjap manis

Warenkunde:
Kethap manis ist eine indonesische süße Sojasauce.
Pak Choi ist ein chinesischer Senfkohl, der geschmacklich dem Chinakohl vergleichbar ist. Er hat ein würziges Aroma und sehr wenige Kalorien.
1 Die Eiernudeln in Salzwasser 3–4 Minuten garen und abtropfen lassen. Das Öl erhitzen und die Nudeln darin anbraten, bis die Ränder knusprig sind. Nudeln aus dem Wok nehmen.
2 Das Schweinefleisch waschen, trocken tupfen und in dünne Streifen schneiden. Den Pak-Choi waschen, trocken schütteln und die Stiele ebenfalls in dünne Streifen schneiden. Zwiebel, Knoblauchzehe und Ingwer schälen und hacken. Die Paprikaschote waschen, entkernen und in Streifen schneiden.
3 Schweinefleisch und die Pak-Choi-Stiele im Bratfett etwa 2 Minuten schmoren. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer, die Pak-Choi-Blätter sowie die Paprikastreifen hinzufügen, weitere 2 Minuten braten. Mit Sambal Oelek würzen. Die Nudeln, Garnelen, helle Sojasauce und braunen Zucker untermischen und alles 3 Minuten schmoren. Mit Salz und Ketjap manis abschmecken und servieren. Sambal Oelek dazu reichen.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren