wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Avocado-Orangen-Salat mit weißem Spargel und Orangenvinaigrette

Avocado-Orangen-Salat mit weißem Spargel und Orangenvinaigrette

Von wize.life-Nutzer - Mittwoch, 10.06.2015 - 12:46 Uhr

FÜR 4 PERSONEN
1–2 reife Avocados
2 Orangen
8 Stangen weißer Spargel
150 ml Gemüsefond
Meersalz
etwas Zucker
15 g Butter
100 g Rauke
1 Bio-Orange
½ Schalotte
etwas Dijon-Senf
3 EL neutrales Öl (z. B. Erdnuss- oder Rapsöl)
Pfeffer aus der Mühle
(1) Die Avocado muss auf leichten Druck etwas nachgeben und beim Aufschneiden leuchtend grünes, weiches Fruchtfleisch haben.
(2) Aber zuerst bereite ich die Orangenfilets vor, denn der Saft ist die Grundlage für die Vinaigrette. Dafür schneide ich mit einem scharfen Küchenmesser die Schale von zwei schönen Orangen so herunter, dass auch die weiße Haut mit entfernt ist. Die Filets trenne ich mit einem kleinen scharfen Messer aus den kleinen Häutchen. Dabei fange ich den Saft in einer Schüssel auf, damit nichts verloren geht.
(3) Die Avocado halbiere ich, löse den Kern heraus und dann das Fruchtfleisch mit einem Esslöffel. Das Avocadofleisch schneide ich in gleichmäßige Balken, was übersteht, in Würfelchen.
(4) Die Spargelstangen schäle ich, schneide den holzigen unteren Teil ab und auch die Köpfe. Die Köpfe koche ich in etwas Gemüsefond mit Meersalz, einer guten Prise Zucker und der Butter etwa drei Minuten. Ich hole sie mit einer Schaumkelle heraus und lasse sie abkühlen.
(5) Den Spargelfond lasse ich auf die Hälfte einkochen. Die Spargelstangen schneide ich inzwischen schräg in Scheiben und lasse sie kurz im heißen Fond ziehen. Bitte nicht kochen, weil sie knackig bleiben sollen.
(6) Für jede Portion richte ich drei bis vier Avoacadobalken, zwei bis drei perfekte Orangenfilets, zwei Spargelköpfe und die Spargelscheibchen auf Tellern an. Je ein Orangenfilet schneide ich in kleine Stücke und streue sie darüber, ebenso meine Avocadowürfelchen. Obendrauf kommt nun noch ein Häufchen Rauke.
(7) Ich spüle die Bio-Orange heiß ab und ziehe ein paar Zesten aus der Schale. Damit dekoriere ich die Rauke. Ich presse den Saft aus und gebe ihn zum Saft der Orangenfilets. Dann schneide ich die Schalotte in allerfeinste Würfelchen, verrühre den Senf und etwas neutrales Öl, gebe den Orangensaft dazu und schmecke mit Salz und Pfeffer ab. Die wunderbar frische Vinaigrette kommt zum Schluss über den Salat.

VARIANTEN: Wenn Spargel keine Saison hat, schmeckt der AvocadoOrangen-Salat auch mit Möhrenstreifen oder Stangenbohnen.

7 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
habe es ausprobiert... war sehr lecker
Das freut mich, ich bemühe mich halt immer, gute Sachen zu bringen.
und ich werd´s Samstag zubereiten...
Nur mal so als kleiner Tipp: Beim nächsten Mal lasse ich das Dressing auf dem Gemüse länger einziehen, damit die Schalotten den Geschmack besser übertragen können.
Danke Martina, bin für Tipps immer offen...
Bedanke dich lieber bei Loey, der die vielen tollen Rezepte hier eingestellt hat.
Gerne
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren