wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Kaltes Süppchen aus Melone, Gurke und Paprika

Kaltes Süppchen aus Melone, Gurke und Paprika

Von wize.life-Nutzer - Mittwoch, 10.06.2015 - 12:46 Uhr

»Besonders toll für heiße Tage«

FÜR 4 PERSONEN
1 Honigmelone
1 Salatgurke
½ grüne Paprikaschote
100 ml Apfelsaft (naturtrüb)
½ Zitrone
100 ml Olivenöl
50 ml Rapsö
Meersalz
evtl. etwas Zucker
Einlage
2 Stangen weißer Spargel oder 4 mittelgroße Champignons
1 EL Butter
1 TL Zucker
1 Tomate
20 g Mandeln ohne Haut
einige Kerbelblättchen
(1) Sie wissen ja, ich liebe Süppchen, weil sie den Magen so genial auf die weiteren Genüsse vorbereiten. Hier kommen die schöne Konsistenz und das samtige Mundgefühl durch feinstes Öl.
(2) Zuerst nehme ich eine reife Zuckermelone, die ich halbiere und entkerne. Das Fruchtfleisch löse ich aus der Schale und schneide es in grobe Stücke. Die Salatgurke schäle ich, hole die Kerne mit einem Esslöffel heraus und schneide das Gurkenfleisch ebenfalls in grobe Stücke. Die Paprikaschote putze ich, nehme die weißen Trennwände heraus und schneide die Paprika in Stücke.
(3) Alle Frucht- und Gemüsestücke gebe ich zusammen mit dem Apfel- saft und dem Zitronensaft in einen Mixer und mixe alles sehr gut durch, so dass keine Stückchen mehr vorhanden sind. Dann gieße ich das Öl dazu und mixe weiter, bis ich eine schöne glatte Konsistenz erreicht habe. Ich gebe Meersalz und eventuell etwas Zucker dazu und passiere das Süppchen durch ein feines Haarsieb. Voilà!
(4) Für die Einlage schäle ich den Spargel und schneide die Stangen schräg in mundgerechte Stücke oder schneide die gebürsteten Pilze in Scheibchen, schwenke Spargel oder Champignons kurz in Butter, streue den Zucker darüber und lasse sie kurz karamellisieren.
(5) Zum Schluss enthäute und entkerne ich eine kleine Tomate und schneide das Fruchtfleisch in feinste Würfelchen. Die Mandeln hacke ich klein und und röste sie kurz in einer kleinen Pfanne ohne Fett. Tomaten und Mandeln vermische ich.
(6) Zum Servieren fülle ich die Suppe in gekühlte Teller oder Schalen, gebe für jeden etwas vom Spargel oder den Champignons hinein und dressiere die Mandel-Tomaten-Brunoise und ein Kerbelblättchen obendrauf. Köstlich!

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren