wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Italienische Hühnersuppe mit Pasta und Karotten

Italienische Hühnersuppe mit Pasta und Karotten

Von wize.life-Nutzer - Dienstag, 27.10.2015 - 11:59 Uhr

Zuppa di pollo con pasta e carote

ZUBEREITUNGSZEIT ca. 2 Stunden
FÜR 4 PERSONEN

• 1 Gemüsezwiebel
• 5 Karotten
• 2 Stangen Staudensellerie
• 1/2 Stange Lauch (das weiße Stück)
• 1 Tomate
• 2 Knoblauchzehen
• 1 Suppenhuhn
• 1 Lorbeerblatt
• 1 TL Pfefferkörner
• 3 Pimentkörner
• 1 Gewürznelke
• je 1 Zweig Petersilie und Liebstöckel
• 100 ml Weißwein
• 100 g Farfalle
• 1/2 Bund Thymian
• Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
ZUBEREITUNG
(1) Die Zwiebel halbieren und auf den Schnittflächen in einer unbeschichteten Pfanne ohne Öl sehr dunkel anrösten. 1 Karotte, Sellerie, Lauch und Tomate waschen, putzen, und grob würfeln. Den Knoblauch schälen und mit dem Messerrücken andrücken.
(2) Das Huhn waschen und mit dem vorbereiteten Gemüse in einen großen Topf geben. Lorbeerblatt, Pfeffer-, Pimentkörner und Nelke in ein Gewürzsäckchen geben und fest verschließen. Gewürzsäckchen, Petersilie und Liebstöckel ebenfalls in den Topf geben und alles mit Weißwein und 3 l kaltem Wasser aufgießen. Alles langsam zum Kochen bringen.
(3) Die Brühe ca. 90 Minuten abgedeckt bei mittlerer Hitze sanft köcheln lassen, dabei den Schaum abschöpfen. Das Huhn anschließend aus dem Topf heben und ein wenig abkühlen lassen, dann das Fleisch auslösen und in mundgerechte Stücke schneiden.
(4) Die Brühe durch ein Sieb in einen weiteren Topf gießen, dann das Fett abschöpfen. 4 Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Die Karotten und die Hälfte der Thymianstiele zur Brühe geben und bei mittlerer Hitze sanft köcheln lassen, bis die Karotten gar sind. Die Farfalle in einem weiteren Topf nach Packungsangabe in kochendem Salzwasser al dente garen.
(5) Die Farfalle abgießen, abtropfen lassen und mit dem ausgelösten Hühnchenfleisch zur Brühe geben. Die Hühnersuppe bei Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den restlichen Thymianstielen garniert in vorgewärmten Suppenschalen servieren.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren