wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Rotwein-Butter-Eis

Rotwein-Butter-Eis

Von wize.life-Nutzer - Donnerstag, 21.01.2016 - 14:17 Uhr

Krönender Abschluss eines Menüs

Für etwa 500 g Eis
400 ml kräftiger Rotwein (z. B. Cabernet Sauvignon)
½ Vanilleschote
80 g Waldblaubeeren (oder Heidelbeeren)
80 g Zucker
60 ml roter Portwein
60 ml Johannisbeerlikör (z. B. Cassis)
2 Stück Bio-Orangenschale (6–8 cm lang)
150 g kalte Butter
Zubereitung: 1 Std.
Frieren: 30–60 Min.

(1) Den Rotwein in einem Topf (20 cm Ø) aufkochen und bei mittlerer Hitze in 10–12 Min. auf 200 ml einkochen lassen. Vom Herd nehmen und in etwa 30 Min. vollständig auskühlen lassen.
(2) Die Vanilleschote mit einem scharfen Messer längs aufritzen und das Mark mit dem Messerrücken herausschaben. Die Blaubeeren behutsam waschen, verlesen und in einem Sieb gut abtropfen lassen.
(3) Die Beeren mit Zucker, Portwein, Johannisbeerlikör, Orangenschale, Vanilleschote und -mark in einem kleinen Topf mischen. Die Mischung in 3–4 Min. langsam aufkochen lassen. Vanilleschote und Orangenschale entfernen. Das Beerenragout mit dem Pürierstab fein mixen und durch ein feines Sieb passieren.
(4) Die Butter in kleine Würfel schneiden und mit dem Schneebesen nach und nach in das heiße Fruchtpüree rühren. Zuletzt den abgekühlten Rotwein langsam einrühren.
(5) Die Rotweinmasse in die Eismaschine füllen und cremig fest frieren lassen. Das fertige Eis aus der Maschine schaben und sofort servieren oder in einem Gefrierbehälter tiefkühlen.

Tipp Außerhalb der Blaubeersaison kannst Du das Eis mit tiefgekühlten Heidelbeeren zubereiten. Diese vor der Verwendung in einem Sieb auftauen lassen.

Mehr zum Thema

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
d a s liest sich aber lecker ... mit ein wenig schlagsahne bestimmt der hit
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren