wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Welcher Frühstücks-Typ bist Du?

Welcher Frühstücks-Typ bist Du?

Von News Team - Samstag, 23.01.2016 - 06:44 Uhr

Haferflocken, Rührei, Vollkornbrot: Ein gesundes Frühstück ist ein guter Start in den Tag. Isst Du "morgens wie ein Kaiser", oder ist ein kleiner Happen für Dich genug? Finde jetzt in unserem Selbsttest heraus, ob Du eher der Gourmetplatten-Genießer oder die Stullen-Schmiererin bist.

Eine frühe Mahlzeit ist nicht jedermanns Sache: Viele von uns haben morgens gar keinen Appetit oder sind noch satt vom Abendessen. Ernährungs-Experten sind sich aber weitgehend einig: Eine Kleinigkeit sollte es schon sein, damit der Körper auf Trab kommt.

Wie sieht Euer Frühstück aus?

Das beste Frühstück ist für mich...

ein ausgiebiger Brunch mit ein bisschen von allem
26.7 %
eine normale Mahlzeit ohne Schnickschnack
28.9 %
eine überwiegend süße oder fruchtige Mahlzeit
6.7 %
eine überwiegend deftige oder herzhafte Mahlzeit
18.9 %
gar kein Frühstück oder ein schneller Snack
13.3 %
Sonstiges (siehe Kommentar)
5.6 %
Um an der Umfrage teilzunehmen, loggen Sie sich bitte hier ein oder registrieren Sie sich hier falls Sie noch kein wize.life Konto besitzen.

35 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
schlicht und einfach: Kaffee
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Kaffee,Kaffee Kaffee und eventuell ein kleines Brötchen mit Butter und Honig. Und viiieeel Wasser.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Da ich (fast) jeden Tag Sport treibe und es dabei richtig krachen lasse, ist für mich ein exclusives Frühstück absolut notwendig. Es ist dermaßen sättigend und gehaltvoll, dass bis weit in den Nachmittag keinerlei Hungergefühle entstehen:
1) Chia-Samen, Leinsamen und Hanfsamen in der Küchenmaschine zerkleinern.
2) 70-80g Dattelpaste (gibt's beim Araber) ebenfalls schreddern
3) Eine Mischung Hirse/Quinoa zubereiten (etwa 10min kochen)
3) Alles mischen
4) 1 Teelöffel Anden-Macca, 1 TL Zimt, 1 TL Lupinenmehl zugeben.
5) Obst (Orange, Banane) zugeben.
6) Nachsüßen mit Johannisbrot-Sirup (1 EL) Gibts auch in Orient-Läden.
7) Das Ganze mit Reismilch verdünnen.
Diese Bombe reicht für 5 Stunden Intensiv-Sport wo auch immer. Die Zubereitung erfordert natürlich etwas Zeit, ist aber extrem gesund.

Viel Spaß beim Nachmachen!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich bin ein Typ...für richtiges ausgiebiges frühstückenmmmhhh richtig lecker
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich liebe es ausgiebig zu frühstücken
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ein Mehrkornbrötchen mit Quark und Marmelade, Zwei Eier, Kaffee und Orangensaft.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ein Sonnenblumenbrötchen mit Geramont und Kaffee.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Cornfleeks,selbstgeprester Orangensaft,volkornbrotchen mit zartbittermus und Tee.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich mag keinen Haferbrei.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Es gibt selbst gebackenes Brot (Backmischung) Frisch-Schnittkäse Marmelade Ei Kaffee.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren