Miesmuscheln mediterran
Miesmuscheln mediterranFoto-Quelle: Rolf

Miesmuscheln mediterran

Beitrag von wize.life-Nutzer

Muscheln vorbereiten
Waschen: Muscheln in kaltem stehendem Wasser waschen. Geöffnete oder beschädigte Exemplare dabei sofort aussortieren.
Putzen: Entfernen Sie die harten Fäden an der Muschelseite, den sogenannten „Bart“, durch kräftiges Abziehen. Danach die Muscheln nochmals mit einer Bürste unter fließendem Wasser abbürsten, um Kalkablagerungen oder hartnäckige Sandreste zu entfernen.

Kochen: Die so vorbereiteten Muscheln je nach Rezept verwenden. Während des Kochvorgangs öffnen sich die Muscheln. Die Exemplare, die verschlossen bleiben, unbedingt aussortieren und
wegwerfen.

ZUTATEN für 2 Portionen
ZUBEREITUNGSZEIT 40 Minuten

2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
300 g Fenchel mit Grün
Neutrales hitzbeständiges Öl zum Braten
Etwas bestes Olivenöl zum aromatisieren
100 ml Wermut (z. B. Noilly Prat)
1 Dose stückige Tomaten (400 g)
Salz
Pfeffer
Cayennepfeffer
Zucker
1 kg gesäuberte frische Miesmuscheln

ZUBEREITUNG
(1) Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Zwiebel halbieren, in Streifen schneiden. Fenchel putzen. Das zarte Grün beiseitelegen. Fenchel halbieren und den harten Strunk herausschneiden. Fenchel in Streifen schneiden.

(2) Öl in einem großen Topf erhitzen. Knoblauch und Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze 2 Min. dünsten. Fenchel zugeben, 3 Min. mitdünsten. Mit Wermut ablöschen, kurz einkochen. Tomaten zugeben, aufkochen und bei milder Hitze 10 Min. kochen. Tomaten-Sugo mit wenig Salz, Pfeffer und je 1 Prise Cayenne und Zucker würzen, mit Olivenöl aromatisieren

(3) Muscheln vorbereiten. Muscheln zum Tomaten-Sugo geben. Zugedeckt 15 Min. garen. Dabei den Topf ab und zu vorsichtig rütteln, damit sich die Muscheln gleichmäßig öffnen können. Geschlossene Muscheln entfernen! Muscheln mit dem Sugo anrichten und mit Fenchelgrün bestreut servieren. Dazu passt Baguette.