Hähnchenbrust-Curry
Hähnchenbrust-CurryFoto-Quelle: Max Zeusser

Hähnchenbrust-Curry

Beitrag von wize.life-Nutzer

2 Zwiebeln
3 Zehen Knoblauch
4 Scheiben Ingwer
3 Stangen Zitronengras
4 Limettenblätter
1 Chili-Schote
2 TL gelbe Curry-Paste
1 l Geflügelbrühe
1 l Kokosmilch
5 Shiitakepilze
5 Stangen grüner Spargel
5 Mini-Maiskolben
1 kleiner Lauch
4 Frühlingszwiebeln
1 Stange Staudensellerie
1 Knolle Pak Choi
100 g Zuckerschoten
4 Hähnchenbrüste
3 Stängel Koriander
Blätter von einem Staudensellerie

ZUBEREITUNG
(1) In einem Topf die in Streifen geschnittenen Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer, Zitronengras, Limettenblätter und die ChiliSchote anschwitzen.

(2) Die gelbe CurryPaste dazugeben und mitschwitzen. Mit Brühe und Kokosmilch aufgießen. Circa eine Stunde köcheln lassen.

(3) Durch ein Sieb passieren. Pilze, Spargel, MiniMaiskolben, Lauch, Frühlingszwiebeln, Staudensellerie, Pak Choi und Zuckerschoten klein schneiden und zur passierten Soße geben.

(4) Erneut aufkochen lassen. Zum Schluss die Fasanenbrüste dazugeben und das Ganze weiter 7 bis 15 Minuten leicht köcheln lassen.

(5) Die gegarte Hähnchenbrust herausnehmen und in vier Teile schneiden. Das Curry in einem tiefen Teller anrichten, die Hähnchenbrust Stücke dazugeben und den Koriander sowie die Staudensellerieblätter, beides grob gehackt, darüberstreuen.