wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Rollmöpse mit Dill und Zwiebeln
Rollmöpse mit Dill und ZwiebelnFoto-Quelle: Musern Karl

Rollmöpse mit Dill und Zwiebeln

Beitrag von wize.life-Nutzer

Das Traditionsgericht für den Tag nach Silvester.

Zutaten
6 Salzheringe, ausgenommen
6 Essiggurken
2 Zwiebeln
1 TL Senfkörner
300 ml Weißweinessig oder Obstessig
2–3 frische Lorbeerblätter
1 EL Zucker
1 EL Salz
Dill, zum Garnieren

Zubereitung
(1) Die Salzheringe mindestens 12 Stunden wässern, danach gründlich waschen und ggf. noch anhaftende Schuppen entfernen. Die Köpfe abschneiden, die Fische filetieren und dabei die Mittelgräte entfernen. Die Fischfilets danach noch einmal gründlich waschen und abtropfen lassen.

(2) Die Filets mit den längs geviertelten Essiggurken belegen und aufrollen. Mit Zahnstochern fixieren. Nebeneinander in eine flache Form legen. Die Zwiebeln schälen, halbieren, in Ringe schneiden und über den Fischen verteilen.

(3) Die Senfkörner mit dem Essig, 200 ml Wasser, Lorbeerblättern, Zucker und Salz aufkochen. Den Sud wieder ein wenig abkühlen lassen, über den Fisch gießen und auskühlen lassen. Abgedeckt im Kühlschrank etwa 2 Tage ziehen lassen. Die abgetropften Rollmöpse mit den Zwiebeln auf Tellern anrichten und mit frischem Dill garnieren.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren