Leipziger Bürger gestalten einen Rosengarten. Greizer auch?
Leipziger Bürger gestalten einen Rosengarten. Greizer auch?

Leipziger Bürger gestalten einen Rosengarten. Greizer auch?

Bürgerstiftung Greiz
Beitrag von Bürgerstiftung Greiz

Idee des “Greizer Rosengarten” im Zuge des Wettbewerbs “Entente Florale” durchaus realistisch


Greiz. Viele Greizerinnen und Greizer erinnern sich sicher noch an den “Rosengarten” im Greizer Park, damals in Richtung Hammerwiesen entstanden. Wie so vieles wurde auch der Greizer Rosengarten (den Bürger mit in´s Leben gerufen haben) nach den Wende “abgewickelt”. Das war nicht nur in Greiz so. Auch in Leipzig gab es eine solche Entwicklung. In gemeinsamer Zusammenarbeit zwischen dem Grünamt Leipzig und der Stiftung “Bürger für Leipzig” ist es gelungen, den Leipziger Rosengarten neu zu beleben. Mit Hilfe von Rosenpatenschaften (25,00 Euro) sorgt die Stiftung “Bürger für Leipzig” inzwischen mit dafür, dass ein attraktiver Platz der Naherholung für Leipziger und Touristen entstand und weiter entwickelt wird. Mit unserer Nachfrage auf eine mögliche Nachnutzung der Idee rannten wir bei der dortigen Stiftung offene Türen ein (dazu später mehr). ...

PS:
Die Idee findet breite Zustimmung und Resonanz unter den Greizerinnen und Greizern. Auch Sie sind herzlich eingeladen, "Rosenstifter" zu werden und Ihrer Familie, Freunde und Bekannten von dieser Stadtverschönerungsidee zu berichten. Im Voraus dafür herzlichen Dank.

Bekommen wir Greizer wieder einen Rosengarten hin?

07973 Greiz auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen