Fotogalerie
Mitmachen: Wir suchen Eure schönsten Fotos zum 1. Mai!
Mitmachen: Wir suchen Eure schönsten Fotos zum 1. Mai!Foto-Quelle: © dilynn - www.Fotolia.com

Mitmachen: Wir suchen Eure schönsten Fotos zum 1. Mai!

News Team
Beitrag von News Team

Der Brauch, den Beginn des Frühlings Anfang Mai zu feiern, geht bis auf die Römer zurück. Floralien hieß bei ihnen das Fest zu Ehren der Blumen-Göttin Flora.
In Deutschland wird regional auf unterschiedlichste Weise gefeiert. Hier eine kleine Übersicht der wichtigsten Bräuche:

In der Walpurgisnacht
fliegen traditionell die Hexen in der Nacht zum 1. Mai auf den Brocken (Blocksberg), um mit dem Teufel zu tanzen. Auf diese Weise treiben sie den Winter aus.

An vielen Orten wird dazu das Maifeuer angezündet, eine buntgeschmückte Birke darf dabei nicht fehlen..

In Bayern wird traditionell der Maibaum aufgestellt. Dazu gehören Maibaum-Klau und Maibaum-Kraxeln.

In Franken wird das schönste Mädchen des Dorfes zur Maibraut gewählt.

Im Rheinland gehen die jungen Männer zum Bäumefällen - anschließend wird die Beute dann als Liebesbeweis vor das Fenster der Angebeteten gelegt.

Gewerkschaften feiern den 1. Mai - für sie der Tag der Arbeit - mit Demonstrationen und roten Nelken im Knopfloch.

Und nicht zu vergessen die alljährlich stattfinden Berliner Krawalle zum 1. Mai. Dieses Brauchtum ist zwar jüngeren Ursprungs, wird dafür aber mit umso größerer Inbrunst von allen Beteiligten begangen.

Was alle gemeinsam haben: Es wird fröhlich gefeiert mit Tanz und ausgiebigem Genuss alkoholischer Getränke.

Haben wir noch etwas vergessen? Wir sind gespannt, welche Traditionen Ihr noch kennt und freuen uns auf tolle Fotos!

Quelle: Berliner Morgenpost