wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Jonny Cash

Beitrag von wize.life-Nutzer

Zum Ende der 1950er Jahre ging es mit Johnny Cashs Karriere steil bergauf. Obwohl Johnny Cash seinen Fans das romantische Image vom Gesetzlosen verkaufte, war er nur einige Male kurzfristig wegen kleinerer Vergehen im Gefängnis. Seine Tablettenabhängigkeit war auf dem Höhepunkt angekommen, was zur Scheidung von Vivian Liberto, Gewaltausbrüchen auf der Bühne und einigen Konzertabsagen führte. Im Jahr 2005 inszenierte James Mangold eine Filmbiografie über Johnny Cash mit dem Titel Walk the Line. Der Film umfasst die Jahre 1944 bis 1968.

Als Gitarrenspieler begeistert(e) mich die Musik von Cash ein Leben lag.
Zwei seiner guten Songs habe ich hier eingestellt. Wobei "HURT" einem schon die Tränen in die Augen drückt.

Mehr zum Thema

2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
"Hurt" bewegt auch mich sehr.
Er hat den Tod seiner Frau nicht verwunden. Ich denke, er hat mit diesem Lied seinen Schmerz beschrieben.
Ja, das sehe ich auch so.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren
Weitere Beiträge von diesem Nutzer