wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Für jede Mutter, denn dann ist alles in Butter

Muttertag ist die Tradition von Frauenrechtlerin Anna Jarvis

Von wize.life-Nutzer - Samstag, 09.05.2015 - 11:39 Uhr

Um ihre gestorbene Mutter zu ehren und auf Schwierigkeiten von Frauen aufmerksam zu machen, forderte Sie einen festen Tag für alle Mütter. Der US-Präsident Wilson führte 1914 den zweiten Sonntag im Mai als nationalen Ehrentag für alle Mütter ein. Diese Idee gelangte dann bald nach Europa und den ersten Deutschen Muttertag gab es 1923, der von organisierten Blumenhändler stammt. Die NS nutzten den Tag für ihre Propaganda, durch verleihen des Ehrenkreuz der Deutschen Mutter. Jeder zweite Deutsche nennt seine Mutter, "MAMA" MUTTI,"Mutter" oder "MAMI".
Viele Blumen legen dazu tausende Kilometer zurück, ehe Sie die Frau Mutter in der Hand hält.
Alles Gute und Bleiben Sie Gesund und Passen Sie auf sich auf. Ihr Thomas Bardohl

Mehr zum Thema

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Den Muttertag haben aber ,sowie das Mutter Kreutz oder Medalie gibt es in andere Länder auch ,habe sogar das Mutterkreutz als Militärische Auszeichnung in Frankreich gesehen
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren