wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Frankfurter Quetschemännchen

Von wize.life-Nutzer - Samstag, 28.11.2015 - 13:24 Uhr

Die zwaa Unzertrennliche (E glaabhaft Adventsgeschichtche)

In Frankfort war`s - an em Daach im Advent -, am Römerberch hawwe viel Lichtcher gebrennt, un zwische Verkaufsbudscher schobe in Masse die Mensche, um sich verzaubern zu lasse.

Sie kame mit Kind un mit Kegel gelaafe, zum Staune - zum Esse - zum Trinke - zum Kaafe, dem Chor der Posaune mit Andacht zu lausche, un sich an de Fachwerk-Fassad zu berausche.

Erst als die letzt Bratworscht verschwunne vom Grill, da wurd`s uff dem Weihnachtsmarkt ruhich un still. Un dann, als de letzte Händler schloß zu, da schien`s so, als wär bis zum annern Daach Ruh.

Doch - unner de Plane - sin haamlich bei Nacht, zwaa Quetschefigürcher zum Lewe erwacht! Obwohl doch ihr Herze von Quetsche nur Kern, ihr Köpp nur e Walnuß - sie hatte sich gern!

Sie mocht sein Zylinder, sei Leiter am Arm un er ihr bunt Koppduch (des trug se mit Scharm).
Verliebt sin die beide zusammegerickt un hawwe sich in ihr Korinthe geblickt!

"Ach Liebster" sprach sie, "ich mach mir so Sorje, womöchlich trennt uns en Käufer schon morje,
dann kimmst du nach Bernem, un ich komm nach Nied, wenn net noch zuvor e klaa Wunner geschieht!"

Sie sank an sei Brust, un sie fing an zu flenne, er nahm sie ins Ärmsche: "Kaan Mensch kann uns trenne!" hat er ganz leise zum Trost ihr gesacht, "Die Liebe hat soviel schon möglich gemacht!!"

Da! - Plötzlich beganne sich Dräht zu verrenke, de beiden Figürcher ihr Erdnußgelenke, die hawwe sich umenanner gewunne, war`n völlich untrennbar minanner verbunne!

Un als dann de Händler - noch müd un verdrosse – am annern Morje sein Stand uffgeschlosse, da hat er gestaunt un hat Aache gemacht un hat sich fer`s Päärche en Preis ausgedacht!

Wer jetzt von Euch maant, des war nur e Märche un Quetschefigürcher gäb`s net als Päärche, der soll heut ganz schnell uff de Weihnachtsmarkt geh`n, bevor se verkaaft sin .. un net mehr da ste`n! Erich Fries (Mundartdichter)

Ich spreche auch keinen Dialekt, kann es aber trotzdem verstehen.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren