wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Vor 25 Jahren - einige persönliche Gedanken

Beitrag von wize.life-Nutzer

3.11.18
Hab grad mal nachgedacht, wie das damals war.
Da hab ich in einem Landwirtschaftsinstitut an der Einführung von PC mitgewirkt. Ein so Teil füllte mit dem riesen Drucker ein halbes Zimmer. Es gab da schon bzw. immer noch auch Bedenken gegen die PC-Technik. Das Arbeitsklima veränderte sich rasant.
Der westliche Kapitalismus und die Umwälzungen der Wende bestimmten mein Denken mit nun. 1994 bin ich dann aus abhängiger Arbeit ausgestiegen und seit dem mache ich "mein Ding".
Vereinsleben hatte ich zu der Zeit kaum noch. Erst seit einiger Zeit geh ich gelegentlich mal wieder in Schachvereine als Gast.
In Sachen Internet bin ich noch heute zwie gespalten. Nutze es gerne - u.a. ja auch um hier zu tippseln, aber auch geschäftlich. Finde aber diverse Entwicklungen da fragwürdig wegen der ja quasi Abhängigkeit davon, die man erst bemerkt, wenns mal ne Weile nich funktioniert lokal.
Ich hab auch noch nen Plattenspieler - benutze ich aber nich mehr - sollte ich viell. mal wieder, so richtig olle Platten auflegen bei ner Fete.
Musik hab ich gern auch selbst gemacht damals schon und später auch einiges mal ins Netz gestellt. - u.a. olle Kassettenaufnahmen.
25 is schon so ne Zahl an Jahren, die Erinnerungen weckt.

Mehr zum Thema

6 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hallo Knight,
bei solchen Gedanken merkt man erst wie alt man geworden ist und wie schnell die Zeit vergangen ist. Du hast 25 Jahre zurück gedacht, bei waren es über 50 Jahre her, da mußte man an der IBM 1401 arbeiten, später kamen dann all die anderen Generationen bis 2003 zum wohlverdienten (Un)Ruhestand. Jetzt mühe ich mit den schlechten Augen an der Tastatur am PC ab. Früher haben wir über den Bauchladen PC gelästert, heute sind diese Kleinen mächtiger wie die 43er Serie. So vergeht die Zeit und wir sind dabei alt und grau geworden.
alt bin ich geworden, grau nicht. Die sich so bisl zeigenden grauen Haare haben den Rückzug angetreten, wohl weil es mir grad wieder viel besser geht...
Hallo Knight,
und würdest Du den Stress bis 72 aushalten? Oder man wird mit Verwaltungsarbeit zu geschaufelt, bis zur Berentung.
Ich habe außer bis selbstgemachtem keinen Stress.
Hallo Knight,
es ist zwar eine persönliche Frage, aber denken wir einmal nach, wie es unseren jüngeren Kollegen geht, die bis 72 Jahre arbeiten sollen. Glaubst Du, daß diese kollegen den stressigen Beruf des Entwicklers bis 72 Jahren durch halten?
Das kann ich nich pauschal beurteilen. Ich hab ja als Selbständiger auch so einigen Stress erlebt, aber alles ist letztlich gut ausgegangen.
Es muss halt jeder für sich seine eigene Lösung finden da, denke ich.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren