wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video
Hannelore Elsner - leider ist sie nicht mehr unter uns

Sohn Dominik berichtet: Darum machte Hannelore Elsner ihre Krebs-Diagnose nicht öffentlich

Von News Team - Mittwoch, 12.06.2019 - 14:15 Uhr

Am 21. April 2019 hat die Filmwelt eine ganz große Schauspielerin an den Krebs verloren, vor allem aber ein Sohn seine Mutter. Nun hat sich Hannelore Elsners Sohn Dominik Elstner (Elsner war ihr Künstlername) zum ersten Mal über die letzten Wochen im Leben seiner Mutter geäußert. In einem Interview mit dem Magazin "Stern" berichtet er, warum seine Mutter ihre Erkrankung vor der Öffentlichkeit geheim gehalten hat.


"Sie wollte nicht als kranke Frau in der Öffentlichkeit stehen", sagte der 38-Jährige dem "Stern". Zudem hätten die Ärzte ihr bei der ersten Diagnose versichert, sie habe gute Chancen zu überleben. Seine Mutter habe es vermieden über ihren Zustand zu reden. Sie habe gesagt:

Wenn ich so viel über den Tumor rede, dann stachele ich ihn noch an, und er frisst mich noch mehr auf.

Dominik Elstner, der heute als Fotograf in Köln arbeitet, erzählt im Exclusiv-Interview mit dem "Stern" auch von dem schwierigen Verhältnis zu seinem Vater Dieter Wedel. Dem Filmregisseur wurde 2018 von mehreren Frauen sexueller Missbrauch vorgeworfen. Über sein erstes Treffen mit Wedel im Alter von 16 Jahren sagt Elstner: "Meine Mutter hatte furchtbare Angst davor, dass er mich verletzen könnte."

3 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich fand Frau Hannelore Elsner eine sehr gute Schauspielerin! Sie war ehrgeizig, sympathisch, liebevoll. Was hätte es gebracht, wenn ganze Welt es erfahren hätte?? Wäre für Frau Hannelore Elsner bestimmt nicht gut gewesen! Ihr Sohn hat es sehr gut gemeistert mit seiner liebevollen Mutter. Hut ab!
Ich wünsch ihrem Sohn alles Gute auf dem Lebensweg! Frau Hannelore Elsner, Ruhe in Frieden!

Wir sollten alle ihr Ruhe gönnen!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Eine gute Schauspielerin,... die immer symphatisch wirkte,ich mochte sie sehr...
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Eine sehr sympathische Frau. Ein großer Verlust für die Bühne und auch für uns als Zuschauer
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren