Dr. med. I. Schweinehund
Dr. med. I. Schweinehund

Dr. med. I. Schweinehund

progress Personal Training Marc-André Huß

„Ich hätte nie gedacht, an einen Punkt zu kommen, an dem ich professionelle Hilfe brauche.“
Dr. med. I. Schweinehund (Abgeklärtes Pseudonym), Februar 2014

Nachdem Dr. med. I. Schweinehund (Im Folgenden der „Doc“) mich zunächst per Mail bzw. über das Kontaktformular auf meiner Website (http://www.bodensee-personal-trainer...php/kontakt) kontaktierte und wir einen Telefontermin ausmachten, rief ich ihn letztes Wochenende an. So läuft das in der Regel immer. Erst Mail, dann Telefon. Einige Menschen rufen auch direkt an. Zwar bin ich nicht immer sofort erreichbar, aber dafür ist meine Mailbox (Mit sehr guter Ansage, wie mir gestern eine Netzwerkpartnerin bestätigte. Yeah! ) immer an, und ich rufe unter Garantie schnellstmöglich zurück.

Zurück zum Doc. Im Telefonat erklärte er mir in Kürze, worum es ginge: „… 20 Kg abnehmen …“. So zumindest der erste Wunsch. Dann aber noch diese stete Müdigkeit, wenig Energie. Keinen Bock, Motivation wäre wichtig. Zu viel Stress. „Ich fühle mich einfach ausgepowert.“

Ich versuche die Telefonate immer in einem recht überschaubaren Zeitrahmen zu halten. Es geht um eben diesen kurzen Überblick. Was kommt da ungefähr auf mich zu? Bin ich grundsätzlich der richtige Partner, die richtige Hilfestellung, für die Person am anderen Ende der Leitung?

Für den Doc (Er ist übrigens zum aktuellen Zeitpunkt 48 Jahre jung.) war ich es, und wir haben dann einen Termin für den ersten Termin, das kostenfreie, unverbindliche, persönliche Kennenlerngespräch, das in der Regel ca. 45 Min. Zeit in Anspruch nimmt, vereinbart. Auch das haben wir diese Woche schon durchgeführt, doch dazu zu einem anderen Zeitpunkt mal mehr.

Möglicherweise mag dem ein oder der anderen jetzt die Frage durch den Kopf gehen, warum ein Mediziner, also jemand, der sich mit Krankheit, Gesundheit, dem Körper, Ernährung, Bewegung u. s. w. auskennen sollte, jemand, der vielen anderen Menschen tagtäglich Hilfestellung bei der Genesung leistet, sich nicht selbst helfen kann. Wie kann das sein? Die Antwort ist banal: Es sind Menschen, wie Du und ich. Menschen, die privat und beruflich so viel mit anderen Dingen zu tun haben, viel Verantwortung tragen, sich ständig um die Menschen um sich herum kümmern, dass sie sich selbst dabei vergessen.

Und das Pseudonym Dr. med. I. Schweinehund habe ich daher hier auch ganz bewusst gewählt. Denn der innere Schweinehund wächst und wächst und wächst in einer solchen Lebenssituation, für die man nicht mal Arzt sein muss. Es geht unheimlich vielen Menschen so. Und wenn es Dir selbst nicht so geht, dann ist das super. Aber garantiert kennt jeder jemanden, der genau das auch so erlebt.

Interessanterweise habe ich in den Jahren, in denen ich jetzt Personal Training anbiete (Seit Juli 2009.), auffallend viele Mediziner unter meinen Klienten gehabt. Ich möchte jetzt hier kein Mitleid schüren, aber das, was alle miteinander verbindet – egal, was für Jobs sie hatten oder welcher Fachrichtung sie nachgingen – waren lange Arbeitstage, wenig Pausen, extreme Verantwortung (Gesundheit, Leben, Personal.), hoher Druck/viel Stress, wenig Freizeit, oftmals minderwertiger Schlaf (Quantitativ wie qualitativ.), wenig Bewegung, unausgewogene Essgewohnheiten, eingeschränktes Familienleben und wenig Zeit zur Pflege sozialer Kontakte. Es würde mich nicht wundern, wenn sich bei diesen Punkten noch mehr Menschen wiedererkennen, die kein Arzt sind.

Werde Euch die Tage mal erzählen, wie´s Erstgespräch gelaufen ist. Das war äußerst spannend. Nur kurz: Der Doc und ich werden jetzt vorerst die nächsten 3 Monate intensiv zusammenarbeiten und ihn auf Vordermann bringen.

Starke Grüße
Euer Personal Trainer
Marc

Personal Training in Radolfzell, Konstanz, Winterthur, Singen, Stockach, Schaffhausen, Stein am Rhein, … http://www.bodensee-personal-trainer.com

78337 Öhningen auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen