Große und kleine Steine in unserem Leben

Beitrag von wize.life-Nutzer

Sicher kennst Du diese Geschichte:

Ein weiser Mann zeigt seinem Schüler ein großes, leeres Glas. Er füllt das Glas bis zum Rand mit mehreren faustgroßen Steinen und fragt seinen Schüler: “Ist das Glas voll?” Der Schüler bejaht die Frage.

Der weise Mann lächelt und nimmt eine Menge an Kieselsteinen, die ebenfalls in das Glas füllt, so dass sie die Lücken zwischen den großen Steinen ausfüllen. Er fragt erneut: “Ist das Glas nun voll?” und wieder bejaht der Schüler diese Frage.

Der weise Mann nimmt nun feinen Sand und füllt mit diesem die noch leeren Lücken zwischen den Kieselsteinen auf. Der Schüler fängt langsam an, zu verstehen und antwortet dieses Mal auf die Frage ob das Glas voll sei: “Wahrscheinlich noch nicht”. Der weise Mann freut sich über die Antwort, nimmt Wasser und füllt damit die restlichen Lücken im Glas bis unter den Rand.

Und was ist die Moral von der Geschicht?
Weiter geht es hier auf meinem Blog: Geschichte der Steine - MiNDTaNK

St. Georgstraße 8, 20099 Hamburg auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen
Mehr zum Thema