wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Das Aktiv60Geheimnis

Das Aktiv60Geheimnis

Institut für praktische Lebenshilfe IFPL
05.05.2014, 13:41 Uhr

Tipps für mehr Lebensfreude im Alter


„Älter werden ist nichts für Weicheier“, stellte einmal die Schauspielerin Bette Davis fest. Und Vicco von Bülow alias Loriot soll gesagt haben: „Altern ist eine Zumutung.“ Aber was ist eigentlich so schlimm am Alter?

Neuere Untersuchungen haben ergeben, dass sich der größte Teil der älteren Menschen unter uns heute gesünder und glücklicher denn je fühlt. Alkohol-Coach und Buchautor Rolf von Berg verrät in seinem neuen Buch, worin die Kunst des Alterns besteht.

Wie sieht das perfekte Alter aus? Ganz einfach: Gesunde Ernährung und ausreichend Schlaf. Ein interessantes Hobby und  jede Menge gute Kontakte. Kein Stress und keine Probleme im Bett. Fit wie ein Turnschuh und geistig immer auf der Höhe. Zufrieden mit uns selbst und glücklich ohne Tabletten und Alkohol.

Logo! So können wir mit 110 noch über Tische und Bänke springen und mit dem Bär um die Wette steppen. Da wir aber Menschen sind und trotz aller Erfahrung und Altersweisheit immer noch alles andere als perfekt, fällt uns das, was uns in jungen Jahren schon nicht  richtig gelungen ist, im Alter noch schwererer. Besonders dann, wenn wir eines Morgens aufwachen und nicht wissen, was wir mit dem Tag anfangen sollen.

Unvorstellbar? Nein! Wenn die aktiven Jahre offiziell vorbei sind und der Ruhestand angesagt ist, wissen leider zu viele Menschen nichts damit anzufangen – und hören auf aktiv am Leben teilzunehmen. Gerade im Alter heißt es aber, aktiv bleiben statt zu resignieren und sich zurückzuziehen. Untätigkeit bedeutet Stillstand und ist im Alter fast noch gefährlicher als zu wenig essen oder zu viel trinken.

Statt uns auf dem Alter auszuruhen, bis wir uns nicht mehr bewegen können, müssen wir die neuen Chancen aufgreifen, die uns das  Leben jetzt bietet. Wir müssen im eigenen Interesse eine Lebenskunst in uns entwickeln, die sich nicht der Untätigkeit verschreibt, sondern uns jeden Tag bewusst und neu erleben lässt

Rolf von Berg zeigt in seinem Buch „Das Aktiv60Geheimnis“, wie jeder von uns bis ins hohe Alter Körper und Geist fit halten, ohne teure Anti-Aging-Programme jung bleiben und dabei die Vorteile des Alters genießen kann. Dazu gibt der Autor jede Menge Tipps, Anleitungen und Anregungen für ein akives, selbstbestimmtes und glückliches Leben im Alter.

„Das Aktiv60Geheimnis“ ist als E-Book (Kindle Edition) bei Amazon erhältlich .

3 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Apropos Honig!
Ich freue mich über Deine Wertschätzung des Imkerhonigs!
Ich bin Imker. Wir haben 2014 ein gutes Bienenjahr. Ich habe bereits ca. 40 Kilo frischen Honig geschleudert.
Was geht geschmacklich über frischen Honig?
  • 08.05.2014, 20:43 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Liebe Alla,

wir können das Älterwerden nicht verhindern, aber wir können dafür sorgen, möglichst gesund und glücklich älter zu werden, statt „ewig jung“ bleiben zu wollen. Und dabei hilft uns mehr als auch das teuerste Anti-Aging-Mittel vor allem unsere eigene Einstellung zum Alter.

"Jeder ist so alt, wie er sich fühlt." Klingt banal, stimmt aber! Und wie wir uns fühlen, darüber entscheiden unsere Gedanken und Einstellungen zum Leben.

Viel Spaß beim Lesen meines Buchs

Rolf von Berg
  • 08.05.2014, 14:34 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Liebe Freunde,
mit großem Interesse habe ich mich dem Buch "DasAktiv60Geheimnis" zugewandt.
Im Wesentlichen bestätigt das meine Auffassung. Ausschlafen, gesunde Ernährung, Bewegung, etwas Sport sind in jedem Alter sinnvoll. Für den, der diese Erkenntnis bis jetzt nicht beherzigt, gilt: Besser spät als gar nicht.
Zu dem Thema AntiAging-Mitteln habe ich eine andere Meinung. Es gibt auf diesem Gebiet viel überflüssiges Zeug, was nur den Menschen das Geld aus der Tasche ziehen möchte.
Ich vergleiche das mit dem Honig:
Mir erscheint ein Honig im Supermarkt für 3 Euro/Glas zwar billig, aber nicht preiswert. Wenn ich im Interesse meiner Gesundheit und des guten Geschmacks für Imkerhonig 5 bis 10 Euro/Glas bezahle, erscheint mir das stattdessen seinen Preis wert - man muß zu seinen persölnlichen Erkenntnissen kommen.
Das gleiche gilt nach meiner Erfahrung auch für AntiAging-Mittel.
  • 08.05.2014, 10:53 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren
Weitere Beiträge von Institut für praktische Lebenshilfe IFPL