Jin Shin Jyutsu: Harmonie und innerem Gleichgewicht
Jin Shin Jyutsu: Harmonie und innerem Gleichgewicht

Jin Shin Jyutsu: Harmonie und innerem Gleichgewicht

Beitrag von wize.life-Nutzer

Jin Shin Jyutsu Physio-Philosophie ist eine mehrere tausend Jahre alte Kunst aus Japan zur Harmonisierung der Lebensenergie im Körper. Enstanden aus innerer Weisheit und von Generation zu Generation mündlich überliefert, war die Kunst weitgehend in Vergessenheit geraten, als sie zu Anfang des 20. Jahrhunderts von Meister Jiro Murai (村井 次郎; * 1886, † 1961) in Japan neu belebt wurde.

Nachdem er durch Jin Shin Jyutsu von einer lebensbedrohlichen Krankheit Heilung erfahren hatte, widmete Jiro Murai den Rest seines Lebens der Erforschung und Entwicklung von Jin Shin Jyutsu. Die Einsicht und die Erkenntnisse, die er sowohl aus dem Studium einer Reihe von Quellen wie z.B. dem Kojiki (Aufzeichnungen alter Geschehnisse des kaiserlichen Palastes ) als auch aus persönlichen Erfahrungen gewonnen hatte, vermittelte er Mary Burmeister, die Jin Shin Jyutsu dann Mitte der fünfziger Jahre in die USA brachte. Anfang der sechziger Jahre begann Mary Burmeister die Kunst zu lehren, und heute sind es in den USA und auf der ganzen Welt Tausende, die Jin Shin Jyutsu studieren und ausüben.
Vollständigen Artikel Lesen. »»

http://www.mugenko.de/2014/06/jin-shin-jyutsu-harmonie-und-innerem.html#more