Komplementärmedizin bei Senioren immer beliebter!
Komplementärmedizin bei Senioren immer beliebter!Foto-Quelle: Konstantin Sutyagin

Komplementärmedizin bei Senioren immer beliebter!

Beitrag von wize.life-Nutzer

Laut der Carstens Stiftung wurde eine Befragung bei über 800 Menschen ab 70 Jahren in Berlin und Brandenburg durchgeführt. Demnach nehmen zwei Drittel aller Senioren eine Form von Komplementärmedizin in Anspruch. Dabei stehen Vitaminpräparate an erster Stelle, gefolgt von pflanzlichen Arzneimitteln und äußeren Anwendungen. Knapp 65% der Befragten bestätigen eine positive Wirkung der Komplementärmedizin. Bei der überwiegenden Anzahl der Senioren kommt eine Mischung aus Komplementärmedizin und Schulmedizin zur Anwendung. Generell wird die Komplementärmedizin immer beliebter. Viele Menschen möchten Ihren Körper neben der herkömmlichen Versorgung unterstützen und etwas für Ihr Wohlbefinden tun. Auch wenn die Form der Behandlung weniger Nebenwirkungen vermuten lässt, als die Schulmedizin, auch hier gilt es Wechselwirkung zu beachten. Hier besteht bei den Senioren noch dringender Aufklärungsbedarf. Laut der besagten Studie wissen knapp 58% der Befragten nicht, ob und welche Wechselwirkungen mit Ihren konventionellen Arzneimitteln zu erwarten sind.
Die Komplementärmedizin ist also weiter auf dem Vormarsch, muss jedoch noch präsenter in der Aufklärung gehandhabt werden.