Hilfe für Fußprobleme
Hilfe für FußproblemeFoto-Quelle: @Dmitry Sunagatov - www.Fotolia.com

Hilfe für Fußprobleme

myREHA.com
Beitrag von myREHA.com

Eine komfortable Lösung für Fußprobleme: medizinische Spezialschuhe von Varomed

Zahlreiche Menschen leiden an Deformationen der Füße. Der Grund dafür ist häufig falsches Schuhwerk. Die Folge sind Schmerzen, Verkrampfungen der Muskulatur und sogar Fehlstellungen der Gelenke. Varomed-Spezialschuhe lindern diese Beschwerden und beugen größeren Schäden an den Füßen vor.

Nur ein korrekt angepasster Schuh kann beim Gehen und Laufen wirklich optimal unterstützen. Handelsübliche Schuhe sind nur für Normgrößen gemacht. Sie werden den Bedürfnissen von Füßen mit Problemzonen selten gerecht. Immer mehr Menschen benötigen heute speziell angepasste Schuhe für kranke, verletzte oder deformierte Füße. Die Linie Varomed hat sich daher auf Schuhe spezialisiert, die abseits der gängigen Norm liegen.

Schuster, bleib bei deinem Leisten!
Normschuhe für den Massenbedarf werden heute industriell am Fließband gefertigt. Da bleibt kein Spielraum für individuelle Bedürfnisse. Im Gegenteil: Das Design und die jeweils angesagte Mode stehen im Vordergrund – orthopädische Gesichtspunkte werden bei der Produktion so gut wie gar nicht beachtet.

Bei Varomed werden die Leisten für die Verbandschuhe zusammen mit Orthopäden und speziell ausgebildeten Schustern entwickelt. Die Leistenspezialisten von Varomed konstruieren gezielt ein Schuhwerk, in dem zum Beispiel auch stark geschwollene oder deformierte Zehen genügend Freiraum finden. Sie denken dabei auch an die Träger von losen Einlagen, zu denen zum Beispiel auch viele Diabetiker gehören: ihre speziellen Weichschaumeinlagen liegen in den Schuhen von Varomed stabil an ihrem Platz und können nicht verrutschen.

Vorteile des Varomed-Gesundheitsschuhs

• Geringes Gewicht: Im Gegensatz herkömmlichen Schuhen wird die Laufsohle der Varomed-Verbandschuhe aus extrem leichtem Polyurethan (PUR) hergestellt. Die Sohle besteht somit genau genommen aus Millionen kleinster Luftbläschen und hat gegenüber dem Normschuh erhebliche Gewichtsvorteile.
• Gelungener Auftritt trotz Gangunsicherheit: Der Varomed-Schuh besitzt eine sehr breite Auftrittsfläche, damit auch gangunsichere Personen möglichst sicher stehen und gehen können. Das Profil der Sohlen besteht aus Materialien, die eine optimale Rutschsicherheit gewährleiten.
• Hautfreundliche und pflegeleichte Materialien: Das Innenfutter besteht aus Frottee oder aus reiner Schurwolle, das Obermaterial der Verbandschuhe von Varomed ist aus PA-Velour gefertigt und somit bei 30° Grad waschbar. Seine Nanoimprägnierung wirkt wasser- und schmutzabweisend, und hält die Farben und das Gewebe länger frisch. Es ist reinigungs- und wetterbeständig.

Für jeden Fuß der richtige Schuh
Natürlich ist kein Fuß wie der andere. Der perfekte Schuh muss sowohl in der Länge (Schuhgröße) als auch in der Weite (Umfang des Fußes) optimal passen. Der Normschuh wird nicht selten ein bis zwei Nummern zu groß gekauft, nur weil er in der Weite zu eng ist. Der Fuß findet so keinen Halt, was ihm auf Dauer mehr schadet, als nützt.

Varomed löst das Problem, indem es die Schuhe in unterschiedlichen Weiten anfertigt. Von extrem weit bis sehr schmal werden alle Füße gut versorgt. Zudem haben fast alle Modelle Klettverschlüsse und können so zum Beispiel bei einem dicken Verband oder einem stark geschwollenen Fuß noch besser angepasst werden, so dass sie auch sehr gut als Rehaschuhe geeignet sind.

Mehr zum Thema