wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Ist Feinstaub ein Krankheitsverursacher?

memon bionic instruments GmbH

Umweltmessstationen stehen – häufig in der Nähe von großen Straßen mit hohem Verkehrsaufkommen – seit einiger Zeit gehäuft in vielen deutschen Städten, um die Feinstaubbelastung zu messen.

In den letzten Jahren ist eine Diskussion darüber entbrannt, inwieweit dieser Feinstaub unserer Gesundheit schadet. Epidemiologen gehen mittlerweile davon aus, dass ein direkter Zusammenhang zwischen den winizigen Partikeln und beispielsweise Atemwegsbeschwerden oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen besteht. Weiterhin ist es vorstellbar, dass auch diverse Allergien oder gar neurologische Krankheiten wie Parkinson oder Alzheimer daher rühren. Zudem mehren sich die Anzeichen, dass Feinstaub sogar Nierenerkrankungen und Diabetes auslöst und darüber hinaus ein zu geringes Geburtsgewicht bei Neugeborenen fördert. http://www.memon.eu/magazin/ist-fein...erursacher/


1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Alle Unnatürlichkeiten sind Krankheitsfaktoren, natürlich auch die Feinstaubbelastung.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren