Bauchtänzerin
BauchtänzerinFoto-Quelle: Jhayne from Vancouver, Canada

Bauchgefühl: Welchen Einfluss hat der Darm in unserem Immunsystem?

ORGANO
Beitrag von ORGANO

Darm und Immunsystem stehen in enger Verbindung miteinander. Wenn man bedenkt, dass sich ca. 80% unserer Immunzellen im Darm befinden, ist die Antwort sehr einfach. Durch einen geschwächten Darm, verliert das gesamte Immunsystem an Stärke. Und umgekehrt kann es bei einer Abwehrschwäche zu Störungen im Magen-Darm-Trakt kommen.

Gesunde Ernährung, ausreichende Trinkmenge (am besten Wasser) sind Möglichkeiten die jeder einzelne leisten kann, um seinem Darm etwas Gutes zu tun.

Es gibt aber auch die Möglichkeit seinen Darm durch eine sanfte, geruchlose Methode reinigen zu lassen. Hierbei geht es um die Form der Colon-Hydro-Therapie.

Einfache Vorgänger gab es schon im Mittelalter

Einläufe dienten schon im Mittelalter als eine unverzichtbare Therapie bei verschiedenen Erkrankungen und Unwohlsein. Mit der Darmreinigung wird der gesamte Dickdarm mit einer Länge von ca. 1,5 Meter gereinigt. Es entsteht durch die Reinigung mit energetisiertem Wasser ein anderes Milieu im Darm, das den Effekt bringt, eingelagerte Stoffe und Gifte aus dem Körper in den Darm zu ziehen um sie dann auszuscheiden.

Durch das energetisierte Wasser werden Darmtaschen von Kot und Verkrustungen befreit und damit die Schleimhaut in Ihrer Durchblutung angeregt, sowie die Aufnahme von Wasser, Mineralstoffen und Vitaminen verbessert und gestärkt. Der Darm als Tor vom Körper als auch zum Körper, kann dadurch wieder funktionieren und das Immunsystem aufrecht erhalten.

Möchten Sie Ihrem Darm und somit auch Ihrem Immunsystem etwas Gutes tun?

Mehr Informationen finden Sie hier www.naturheilpraxis-stuempfl.de