Im Alter gesund bleiben – Cholesterin senken
Im Alter gesund bleiben – Cholesterin senkenFoto-Quelle: © goodluz - www.Fotolia.com

Im Alter gesund bleiben – Cholesterin senken

Dr. Hittich
Beitrag von Dr. Hittich

Die Nachrichten über gutes und schlechtes Cholesterin reißen nicht ab. Wie schädlich ist denn nun das Cholesterin für unsere Gefäße? Und was kann man im Alter tun, um seine Arterien vor zu viel schädlichem Cholesterin zu schützen?

Inzwischen zählt für Ärzte das Gesamtbild der Risikofaktoren – aus Übergewicht, Bluthochdruck und Stoffwechselwerten. Der einzelne Fettstoffwert ist weniger wichtig. Zumal, wenn der Patient über 60 ist. Was das heißt? Auch wir sollten unsere Herzgesundheit ganzheitlich sehen – und insgesamt gesünder leben.

Die Top Five für unsere Herzgesundheit

1. Bewegung
Das ist die beste Medizin. Zu Fuß zum Bäcker, eine Haltestelle vor dem Büro aussteigen oder in der Mittagspause drei schnelle Runden um den Block drehen – wer einmal damit angefangen hat, möglichst zu Fuß unterwegs zu sein, macht auch sonst mehr Sport. Empfehlenswert ist dreimal wöchentlich Ausdauersport wie Walken oder Schwimmen. Das hält nicht nur fit, sondern auch den Cholesterinspiegel im Gleichgewicht.

2. Gesund essen
Ist genauso wichtig für ein gesundes Herz und gesunde Gefäße. Viel Vollkorn, Hülsenfrüchte, Obst und Gemüse – und wenig Fleisch. Das hält den Organismus fit. Studien bestätigen die günstige Wirkung von Ballaststoffen auf unseren Cholesterinspiegel.

3. Fett
Man glaubt es kaum: Unser Herzmuskel braucht Fett. Aber es kommt darauf an, welches Fett wir essen. Gesättigte Fettsäuren, wie sie zum Beispiel in Fleisch und fetten Milchprodukten vorhanden sind, sollten zugunsten von einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren zurückgestellt werden. Besonders herzgesund sind Omega-3-Fettsäuren, die in Raps-, Walnuss- oder Sojaöl enthalten sind, auch Seafood liefert diese langkettigen Fettsäuren.

4. Rauchen
Das weiß inzwischen jeder. Rauchen ist Gift für unsere Gefäße. Daher gehört der Verzicht auf Nikotin zu den Big Five der Infarkt-Prävention.

5. Cholesterinsenkende Nahrungsmittel
Es gibt Produkte, die sich besonders günstig auf den Cholesterinhaushalt auswirken. Das herzgesunde Krillöl gehört dazu. Es wird aus kleinen krebsartigen Tieren aus der Antarktis gewonnen und enthält die wertvollsten Omega-3-Fettsäuren. Dadurch ist es ein besonders wertvoller Cholesterinsenker. Es gibt Krillöl übrigens in Form von Kapseln. Aber auch mit Mandeln und Kürbiskernen kann man seine hochwertige Ernährung perfekt ergänzen.

Ihre Tipps: Was tun Sie für Ihre Herzgesundheit?