VdK-TV: Herzklappenentzündung
VdK-TV: HerzklappenentzündungFoto-Quelle: © jd-photodesign - www.Fotolia.com

VdK-TV: Herzklappenentzündung

Sozialverband VdK Bayern e.V.

Die Herzklappen fungieren im Herzen als Ventil und verhindern das Zurückfließen des Blutes in eine Richtung, öffnen sich aber, wenn das Blut in die andere Richtung gepumpt wird. Es gibt zwei häufige Erkrankungen der Herzklappe. Zum einen kann es passieren, dass die Herzklappe sich nicht mehr vollständig schließt. Blut kann zurückfließen, das Herz wird dadurch mehr belastet. Dies führt zu einer Herzschwäche, die sich in Luftnot äußern kann.

Ein anderes Problem stellt eine Verkalkung der Herzklappe dar. Sie führt dazu, dass die Herzklappe sich nicht mehr vollständig öffnet. Das Herz muss mehr Kraft aufwenden, um die gleiche Menge Blut durch die verkalkte Herzklappe zu pumpen, es entsteht ebenfalls eine Herzschwäche. Außerdem kann es zu einer Herzklappenentzündung kommen. Bakterien einer nicht richtig behandelten Mandelentzündung oder einer Infektion eines Zahns, können sich im Körper verteilen und eine Herzklappenentzündung auslösen.

Es ist deshalb wichtig, nicht nur die Risikofaktoren einer Herzerkrankung zu senken, also auf das Rauchen und fettiges Essen zu verzichten und dafür Sport zu treiben, sondern auch kleine Infektionen richtig behandeln zu lassen, um einer Herzerkrankung vorzubeugen.

Weitere Videos vom Sozialverband VdK: www.vdktv.de