WENN SIE SICH IHRE SORGEN VON DER SEELE SCHREIBEN
WENN SIE SICH IHRE SORGEN VON DER SEELE SCHREIBEN

WENN SIE SICH IHRE SORGEN VON DER SEELE SCHREIBEN

Beitrag von wize.life-Nutzer

Ich bin in diesem Bereich momentan tätig um Angehörigen von Suchtkranken auch mit zu stützen denn ihre Situation nichts tun zu können haben mich zu diesem Objekt verleitet.
Es sind Angehörige, Eltern, Eheleute, Kinder, und Bekannte die Angst um Ihren Süchtigen Partner machen, obwohl Er oder Sie den Ersten Schritt dazu machen muss um aufzuhören zu konsumieren.
Unser Team von drei Leuten befasst sich nun mal ausschließlich für die andere Seite die dem Süchtigen hilflos gegenüber steht.
Trinkende oder konsumierende von Tabletten, Hasch usw. wissen nicht was Sie sich und vor allen Dingen Ihren nahen Angehörigen damit antun.
Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht Angehörige die uns schreiben, Angebote zu machen um eine seelische Stütze zu erfahren , damit Sie nicht mit untergehen, sondern uns Ihren Druck und Anliegen schreiben können. Der Datenschutz sowie die Anonymität wird zugesichert. Ich selbst habe es schon mal vor Jahren ausprobiert und es hat mir geholfen das von der Seele schreiben um es abgegen zu können. Nicht nur Alkoholiker und Süchtige sind krank, sondern Ihre Angehörigen werden durch Sie und Ihr Verhalten krank, wenn nicht rechtzeitig Hilfe erfolgt. Es liegt nun in Ihrer Hand und verlieren können Sie dabei nichts, eher gewinnen denn es sind ausgebildete Fachleute.
die Euch Antwort geben auf Eure Fragen. Herzliche Grüße Euer Thomas Bardohl

Mühlenstrasse 73, 45701 Herten auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen